• head1
Sie befinden sich hier:
www.htai.de

News

Diese Seite teilen:

Waldschmidt: "Messen werden wichtige Impulse für die Erholung der Wirtschaft setzen"



Foto: HTAI
Foto: HTAI

Finanzdienstleistungen in Singapur, Elektrotechnik in Russland, Luft- und Raumfahrttechnik in Japan – internationale Spitzenmessen stehen auf der Agenda des Landes Hessen, aber: "Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben die Erwartungen an die Messen im Jahr 2021 komplett verändert", sagt Dr. Rainer Waldschmidt, Geschäftsführer der Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI). Die HTAI setzt große Hoffnungen in die Beteiligungen an den geplanten internationalen und nationalen Messen. Waldschmidt: "Messen müssen und werden gerade jetzt wichtige Impulse für die schnelle Erholung der Wirtschaft setzen." Denn sie sind die Plattformen, die insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen mit innovativen Produkten und Dienstleistungen auf die internationale Bühne zurückbringen. "Wir brauchen den direkten Austausch. Trotz aller digitaler Möglichkeiten bleibt der persönliche fachliche Austausch enorm wichtig. Hier treffen Angebot und Nachfrage aufeinander."

 

Die hessischen Gemeinschaftsstände werden finanziell durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen gefördert und durch die HTAI in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Industrie- und Handelskammertag sowie der Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern organisiert. In das neue Programm sind Ziele in Indien, Russland, Japan, Dubai, Südafrika sowie in verschiedenen europäischen Ländern und auch in Deutschland aufgenommen worden. Die Messegesellschaften passen weltweit ihre Veranstaltungen den neuen Rahmenbedingungen an. Mit umfassenden Hygienekonzepten und hybriden Messeformaten werden die Spielräume für wirtschaftliches Handeln wieder erweitert.

 

"Der Gesundheitsschutz der Aussteller ist selbstverständlich bei allen Messen – ob in Berlin oder in Bangalore – wichtig. Wir arbeiten mit unserem Team Außenwirtschaft intensiv an den Standkonzepten. Wir stehen den hessischen Unternehmen als zentraler Ansprechpartner mit umfassender Unterstützung zur Seite", betont Dr. David Eckensberger, Abteilungsleiter Internationale Angelegenheiten der HTAI. Das Messeprogramm trägt den Titel "Rückenwind für den Mittelstand" und kann HIER heruntergeladen werden.

 

 

*******************************************************

 

Die Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) ist die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Landes Hessen. Ihre zentrale Aufgabe ist die Sicherung und Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschafts- und Technologiestandortes Hessen. Die HTAI bietet eine einmalige strategische Verknüpfung von Standortmarketing, Außenwirtschaft, Investorenbetreuung, Technologie- und Innovationsförderung und Beratung zu EU-Förderprogrammen. Sie ist zentraler Ansprechpartner für Unternehmen sowie für wissenschaftliche, politische und gesellschaftliche Institutionen. www.htai.de

 

 

 

Informationen der Hessen Trade & Invest GmbH im Social Web:

www.twitter.com/HTAI_Hessen

www.twitter.com/investinhessen

www.facebook.com/hessentradeinvest

www.instagram.com/hessenagentur

www.youtube.com/user/hessentradeandinvest

 

 

 

Kontakt:

Hessen Trade & Invest GmbH

Konradinerallee 9

65189 Wiesbaden

 

 

Jürgen Schneider

Themenfeldleiter Außenwirtschaft

Tel.: +49 611 95017 8375

Mail: juergen.schneider@htai.de

 

 

Thorsten Schulte

Leiter der Unternehmenskommunikation

Tel.: +49 611 95017 8114

Mail: presse@htai.de




www.htai.de

News per RSS-Feed

Endlich Schluss mit dem Wühlen nach Infos im Web: Mit RSS kommen die Nachrichten direkt zu Ihnen auf den Rechner – und das kostenfrei. 

Mit einem Klick auf das orangefarbene RSS-Symbol (oben rechts) erhalten Sie eine Vorschau der angebotenen Feeds zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten.

Abonnieren Sie das, was Sie am meisten interessiert. Oder abonnieren Sie doch einfach alle Feeds!

Sobald die Hessen Trade & Invest GmbH neue Nachrichten ins Internet stellt, erhalten Sie diese dann ganz automatisch.