• head1
Sie befinden sich hier:
www.htai.de

News

Diese Seite teilen:

Hessen Ideen Stipendium: 17 innovative Gründungsideen starten in die nächste Runde



Illustration: © ElisaRiva / pixabay.com
Illustration: © ElisaRiva / pixabay.com

Hessische Hochschulmitglieder treten der Krise mit innovativen Lösungsansätzen und Geschäftsideen entgegen. 56 Gründungsprojekte, so viele wie in keinem Durchlauf zuvor, hatten sich für die fünfte Runde des Hessen Ideen Stipendiums beworben. In einem zweistufigen Verfahren wurden 17 Gründungsideen aus sieben hessischen Hochschulen ausgewählt, welche zum 1. Juli in das sechsmonatige Förderprogramm starten. Insgesamt 29 Personen erhalten eine Förderung.

 

"Der enorme Anstieg des Interesses am Hessen Ideen Stipendium zeigt die Innovationskraft der hessischen Hochschullandschaft. Die Stipendium-Teams gehen Probleme an, die ihnen im wissenschaftlichen Bereich oder in ihrem Alltag an der Hochschule begegnet sind, und bieten Lösungen dafür – sehr oft sind diese auch noch ressourcenschonend und nachhaltig", so Wissenschaftsministerin Angela Dorn. "Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie ist es enorm wichtig, jungen Entwicklerinnen und Entwicklern zur Seite zu stehen und ihre Forschungs- und Entwicklungsarbeit zu fördern. Mit dem 'Hessen Ideen Stipendium' und dem Wettbewerb 'Hessen Ideen'  motivieren wir potenzielle Gründerinnen und Gründer aus den Hochschulen dazu, den Weg in die unternehmerische Selbstständigkeit einzuschlagen und konkret beim Übergang von einer ersten unternehmerischen Idee zu einem überzeugenden Geschäftskonzept unterstützen. Insgesamt fördern wir die Initiative 'Hessen Ideen' mit rund 2,9 Millionen Euro."

 

Das Hessen Ideen Stipendium richtet sich an wissensbasierte Gründungsideen hessischer Hochschulangehöriger und Alumni in einer frühen Phase. Für die Dauer von sechs Monaten erhalten die Stipendiatinnen und Stipendiaten eine finanzielle Förderung. Abhängig vom Status und Hochschulabschluss der Person wird ein Vollzeit-Stipendium in Höhe von 2.000 Euro pro Monat oder ein Teilzeit-Stipendium in Höhe von 1.000 Euro pro Monat ausgezahlt. Zusätzlich werden die ausgewählten Gründungsprojekte in Rahmen eines Akzeleratorprogramms bei der Ausarbeitung ihrer Geschäftsidee unterstützt. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus der Wirtschaft können die Teams intensiv an der Weiterentwicklung ihrer Geschäftsmodelle arbeiten. Zudem wird jedes Team von einem persönlichen Gründungscoach an der jeweiligen Hochschule sowie vom Hessen Ideen Team begleitet.

 

Die Gründungsideen profitieren im Rahmen des Stipendienprogramms nicht nur vom Expertenwissen, sondern auch vom Austausch untereinander. In regelmäßigem Abstand treffen die Gründungsteams – virtuell – aufeinander und befruchten sich dabei gegenseitig bei der Ausarbeitung ihrer jeweiligen Geschäftskonzepte. Die Vielfältigkeit der Themenfelder, in denen sich die Gründungsideen bewegen, ermöglicht dabei einen interdisziplinären Erfahrungsaustausch und bringt einen großen Mehrwert. In der kommenden Stipendienrunde werden neben Ideen aus der IT-Branche beispielweise nachhaltige Materialentwicklungen sowie ein neues Konzept aus der Agrarwirtschaft gefördert.

 

Das Hessen Ideen Stipendium wird im Zeitraum 2017-2020 vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst zusammen mit dem Hessischen Ideenwettbewerb finanziert. Die Gesamtinitiative Hessen Ideen steht unter der Schirmherrschaft von Staatsministerin Angela Dorn. Das Programm wurde bereits zum fünften Mal ausgeschrieben und wird koordiniert und durchgeführt von der Universität Kassel in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Darmstadt. Das Stipendienprogramm läuft bis zum 31. Dezember 2020. Je Gründerteam können höchstens drei Personen gefördert werden. Die Gründung einer Kapitalgesellschaft darf noch nicht erfolgt sein. Neben dem Hessen Ideen Stipendium gibt es unter dem Label Hessen Ideen seit vier Jahren einen landesweiten Ideenwettbewerb, an dem die besten Gründungsideen aus sämtlichen hessischen Hochschulen teilnehmen können.

 

Zum Hessen Ideen Wettbewerb

Zum Hessen Ideen Stipendium

 

Quelle: Hessen Ideen / Science Park Kassel GmbH




www.htai.de

News per RSS-Feed

Endlich Schluss mit dem Wühlen nach Infos im Web: Mit RSS kommen die Nachrichten direkt zu Ihnen auf den Rechner – und das kostenfrei. 

Mit einem Klick auf das orangefarbene RSS-Symbol (oben rechts) erhalten Sie eine Vorschau der angebotenen Feeds zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten.

Abonnieren Sie das, was Sie am meisten interessiert. Oder abonnieren Sie doch einfach alle Feeds!

Sobald die Hessen Trade & Invest GmbH neue Nachrichten ins Internet stellt, erhalten Sie diese dann ganz automatisch.