• head1
Sie befinden sich hier:
www.htai.de

News

Diese Seite teilen:

Plastics Economy – Kunststoffe in der Kreislaufwirtschaft @Technologieland-Hessen

Ort: Frankfurt am Main
PLZ: 60486
Location: DECHEMA e.V., Max-Buchner-Hörsaal
Straße: Theodor-Heuss-Allee 25
Ansprechpartner: Dagmar Dittrich
Telefon: +49 611 95017-8645
E-Mail: dagmar.dittrich@htai.de
Veranstalter:Hessen Trade & Invest GmbH
Internet:www.htai.de


Bild: iStock Raeva
Bild: iStock Raeva

Wiesbaden/Frankfurt - Innovative Recycling-Verfahren und Maßnahmen zur Vermeidung von (Mikro-)Plastik in der Umwelt – dies sind die Schwerpunkte der Veranstaltung „Plastics Economy – Kunststoffe in der Kreislaufwirtschaft“ am 24. September in Frankfurt. Im Auftrag des Hessischen Wirtschaftsministeriums lädt die Hessen Trade & Invest GmbH zu Informationsaustausch und Diskussion ein. Die DECHEMA e.V. ist Kooperationspartner und stellt ihre Räumlichkeiten in Frankfurt zur Verfügung.

 

Kunststoffe sind aus unserer heutigen Welt nicht mehr wegzudenken. Die Vielfalt an Stoffen mit unterschiedlichsten Funktionalitäten erlaubt ein breites Einsatzfeld – von der Lebensmittelverpackung über die Anwendung in der Medizintechnik bis hin zu Leichtbauelementen in Fahrzeugen. Dank guter Isolierungseigenschaften, Korrosionsbeständigkeit und geringem Gewicht wird Kunststoff auch zukünftig ein beliebter Werkstoff bleiben.

 

Weltweit nimmt jedoch nicht nur die Anwendung von Kunststoffen zu, sondern auch die Verschmutzung der Umwelt durch Kunststoffe. Insbesondere die Belastung der Meere mit Mikroplastik stellt ein wachsendes Problem dar. Zudem wird die fossile Rohstoffbasis nicht unbegrenzt verfügbar sein. Eine Optimierung der Kunststoffwirtschaft hin zu einer Kreislaufwirtschaft ist deshalb dringend geboten.

 

Die Veranstaltung „Plastics Economy – Kunststoffe in der Kreislaufwirtschaft“ gibt einen Überblick zum Einsatz und zur Verwertung von Kunststoffen und geht der Frage nach, wie ein möglichst umfassendes und hochwertiges Recycling gelingen kann. Darüber hinaus werden Maßnahmen zur Entfernung von Mikroplastik aus industriellem Abwasser vorgestellt sowie biologisch abbaubare Werkstoffe als Alternative zu herkömmlichen Kunststoffen präsentiert.

 

Zielgruppe: 

 

Kunststoffhersteller, -verarbeiter und -anwender,
Multiplikatoren, Wissenschaftler, Interessierte

 

Programm-Übersicht:

 

09:30 Registrierung
10:00 Begrüßung
10:15 Einsatz und Verwertung von Kunststoffen im Überblick
11:10 Kaffeepause
11:30 Konzepte und Technologien der Kreislaufwirtschaft
12:20 Podiumsdiskussion
13:00  Mittagspause
14:00  Vermeidung von (Mikro-)Plastik in der Umwelt
15:30 Get-Together mit Kaffee und Imbiss

 

 

Ein ausführliches Programm mit den einzelnen Referenten und Vortragstiteln wird Mitte Juni veröffentlicht.

 

Zur Anmeldung

 

Kooperationspartner:

 

 



Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten an Open Street Map übertragen werden.
Weitere Hinweise dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Veranstaltungskalender

Internationale Kooperationsbörse für innovative Herstellungsfverfahren

Frankfurt - Im Rahmen der Formnext 2019 bietet ...

Formnext 2019: Internationale Kooperationsbörse für additive Fertigung und innovative industrielle Herstellungsverfahren

Im Rahmen der Formnext 2019 bietet das EEN der ...

Neue Geschäftsmodelle durch Digitalisierung und Vernetzung erschließen

Wie kann man mit Industrie 4.0 Geld verdienen? ...

hot topic: BLOCKCHAIN

Blockchain ist in aller Munde. Wie aber ...
www.htai.de

News per RSS-Feed

Endlich Schluss mit dem Wühlen nach Infos im Web: Mit RSS kommen die Nachrichten direkt zu Ihnen auf den Rechner – und das kostenfrei. 

Mit einem Klick auf das orangefarbene RSS-Symbol (oben rechts) erhalten Sie eine Vorschau der angebotenen Feeds zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten.

Abonnieren Sie das, was Sie am meisten interessiert. Oder abonnieren Sie doch einfach alle Feeds!

Sobald die Hessen Trade & Invest GmbH neue Nachrichten ins Internet stellt, erhalten Sie diese dann ganz automatisch.