• head1
Sie befinden sich hier:
www.htai.de

News

Diese Seite teilen:

Deutscher Rechenzentrumspreis 2019 @Technologieland-Hessen

Digitalministerium Hessen unterstützt den Deutschen Rechenzentrumspreis 2019



© HMIND / Salome Roessler und © marconing GmbH
© HMIND / Salome Roessler und © marconing GmbH

Bereits zum zehnten Mal startet am 11. April 2019 die future thinking. Grunderneuert an einem Tag und in neuer Location in Flörsheim am Main präsentiert sich die wichtigste Networking-Plattform der deutschen Rechenzentrumsbranche mit zahlreichen Ausstellern, Speakern und Gästen aus Fachpresse und Politik zum ersten runden Jubiläum.

 

Bereits zum zehnten Mal startet am 11. April 2019 die future thinking. Grunderneuert an einem Tag und in neuer Location in Flörsheim am Main präsentiert sich die wichtigste Networking-Plattform der deutschen Rechenzentrumsbranche mit zahlreichen Ausstellern, Speakern und Gästen aus Fachpresse und Politik zum ersten runden Jubiläum.

 

„Hessen ist Deutschlands führender Standort für Rechenzentren und bietet damit die zentrale Infrastruktur der Digitalisierung. Die Wettbewerbsfähigkeit der Rechenzentren hängt maßgeblich vom Einsatz moderner und effizienter Technologien ab. Deshalb unterstützen wir im Rahmen des Digitalen Hessens den future thinking Kongress und den Deutschen Rechenzentrumspreis als Leitveranstaltungen für neue innovative Lösungen der Rechenzentrumsbranche“, so Staatssekretär Burghardt vom neu gegründeten Hessischen Ministerium für Digitale Strategie und Entwicklung.

 

Das Digitale Hessen wird auf der future thinking mit einem eigenen Messestand präsent sein und der hessischen Rechenzentrumsbranche in diesem Jahr über die Landesgrenzen hinaus Kontakte und Informationen zu den neusten Trends und Forschungsaktivitäten im Bereich Rechenzentren bieten. So werden auch Vertreterinnen und Vertreter des Umweltbundesamts und des Netzwerks energieeffiziente Rechenzentren (NeRZ) am Stand vom Digitalen Hessen zur Vernetzung und für lebhafte Diskussionen bereitstehen.

 

Im Laufe der Veranstaltung werden auf Einladung des Digitalen Hessens Frau Marina Köhn vom Umweltbundesamt und Herr Dr. Ralph Hintemann vom Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit in Vorträgen ihre aktuellen Themen präsentieren.

 

Frau Köhn wird über aktuelle Projekte aus der Wissenschaft, der Gesetzgebung und dem Umweltbundesamt informieren und der Frage nachgehen was die europäische Ecodesign-Richtlinie, der Blaue Engel und die Methode KPI4DCE mit der IKT-Branche zu tun haben.

 

Herr Dr. Hintemann wird die Teilnehmer über grundlegend neue Technologien für den energieeffizienteren Rechenzentrumsbetrieb auf den neusten Stand bringen und über aktuelle Trends der Rechenzentrumswirtschaft in Hessen und Deutschland berichten.

 

Mehr Informationen finden Sie im Vortragsprogramm der future thinking.

 

Die Gala zur Verleihung des Deutschen Rechenzentrumspreises findet wie üblich am Abend der Veranstaltung statt. Neben der Auszeichnung der innovativen Gewinner des Preises wird als weiteres Highlight der Staatssekretär des Digitalministeriums, Patrick Burghardt, ein Grußwort an die Branche richten und erste Einblicke in die zukünftige Arbeit des neuen Hessischen Ministeriums geben.

 

Die Geschäftsstelle Digitales Hessen freut sich darauf Sie auf der future thinking zu treffen. Weitere Informationen und Tickets zu der Veranstaltung finden Sie auf der Seite der future thinking.

 




www.htai.de

News per RSS-Feed

Endlich Schluss mit dem Wühlen nach Infos im Web: Mit RSS kommen die Nachrichten direkt zu Ihnen auf den Rechner – und das kostenfrei. 

Mit einem Klick auf das orangefarbene RSS-Symbol (oben rechts) erhalten Sie eine Vorschau der angebotenen Feeds zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten.

Abonnieren Sie das, was Sie am meisten interessiert. Oder abonnieren Sie doch einfach alle Feeds!

Sobald die Hessen Trade & Invest GmbH neue Nachrichten ins Internet stellt, erhalten Sie diese dann ganz automatisch.