• head1
Sie befinden sich hier:
www.htai.de

News

Diese Seite teilen:

Erfolg durch Digitalisierung – KonM 4.0 als wichtiger Impulsgeber



Foto: IHK Darmstadt
Foto: IHK Darmstadt

Darmstadt. Bei der dritten Auflage der Konferenz Mittelstand 4.0 (KonM 4.0) informierten sich in diesem Jahr Entscheider aus mittelständischen Unternehmen über die neuesten Trends zum Thema Digitalisierung. Eröffnet wurde die Konferenz am 21. Februar 2019 von der neuen hessischen Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus, Jochen Partsch (Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt) und Matthias Martiné (Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer IHK Darmstadt Rhein Main Neckar).

 

 

Dirk Backofen (Leiter Telekom Security) und Dr. Holger Schmidt (Digital Economist) hielten hochkarätige Keynotes. Im Mittelpunkt der Konferenz standen interaktive Workshops und Coachings, bei denen die Teilnehmer ihre persönlichen "Next-5-Steps" auf dem Weg in die Digitalisierung ihrer Unternehmen erarbeiten konnten. Zusätzlich präsentierten Aussteller Lösungen zu den Themen Industrie 4.0, additive Fertigung, elektronische Signatur, Big Data, Vertriebsoptimierung und IT-Management für die Digitalisierung im Mittelstand.

 

Bereits am Vorabend konnten Teilnehmer der Konferenz ihre ersten Fragen in einer offene Expertenrunde stellen. Der Vorstandsvorsitzende des Cross-Business-Architecture Lab und ausgewiesene Experte für Industrie 4.0 Dr. Johannes Helbig sprach über die digitale Souveränität.

 

Ministerin Prof. Dr. Sinemus würdigte den Beitrag der KonM 4.0 zur Digitalisierung des Mittelstands in Hessen: "Mit der KonM 4.0 wurde eine Plattform geschaffen, auf der der Mittelstand praxisnahe Tipps und lebendige Impulse erhält, um die nötigen Veränderungsprozesse voranzutreiben. Als Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung werde ich mich dafür einsetzen, dass auch kleine und mittlere Unternehmen von den Chancen der Digitalisierung profitieren können."

 

Goodarz Mahbobi (Geschäftsführer axxessio GmbH und Vorstandsmitglied des Veranstalters IT FOR WORK e.V.) betont die Relevanz des diesjährigen Schwerpunkt-Themas Cyber Security für mittelständische Unternehmen: "Durch Schlagzeilen über Hackerangriffe wurde das Bewusstsein der Bevölkerung und schlussendlich auch der Unternehmen für das Thema 'Cyber Security' geschärft. Es war uns ein besonderes Anliegen, diese Entwicklung in diesem Jahr aufzugreifen. Teilnehmer profitierten dabei nicht nur von den impulsgebenden Keynotes, sondern besonders davon, dass sie gemeinsam mit den Digitalisierungsexperten vor Ort ihre Next-5-Steps auf dem Weg zur Digitalisierung ihres Unternehmens erarbeiten konnten."

 

Matthias Martiné (Vizepräsident IHK Darmstadt) betonte anlässlich der Eröffnung der KonM 4.0 die Bedeutung der Digitalisierung für den Mittelstand: "Die KonM 4.0 trägt dazu bei, die Betriebe wettbewerbs-und zukunftsfähig zu machen. Auch über die KonM 4.0 hinaus gibt es in der Region vielfältige Beratungs- und Informationsangebote für kleine und mittlere Betriebe, wie die des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums, der IHK oder IT FOR WORK. Die KonM 4.0 soll für die Teilnehmer der Beginn sein, sich stärker mit der Digitalisierung ihrer Produktions- und Unternehmensprozesse auseinanderzusetzen."

 

Dr. Carsten Ott (Abteilungsleiter Technologie & Innovation Hessen Trade & Invest GmbH, einem der Hauptsponsoren der KonM 4.0) erläuterte die Angebote der hessischen Wirtschaftsförderung: "Mit dem kostenlosen Online-Digitalisierungs-Check, der Digi-Beratung, dem Digi-Zuschuss und der Digi-Förderung verfügen wir über Angebote sowohl für digitale Nachzügler als auch für digitale Vorreiter. Damit unterstützt das Land Hessen Unternehmen von der Ermittlung ihres Digitalisierungsgrades bis hin zur Erforschung innovativer Digitalisierungslösungen. Als Sponsor von Veranstaltungen wie der KonM 4.0 fördern wir darüber hinaus den Wissens- und Erfahrungsaustausch und die Vernetzung von potenziellen Kooperationspartnern."

 

Warum eine Veranstaltung wie die KonM 4.0 ganz klar nach Darmstadt gehört, erklärte Jochen Partsch (Oberbürgermeister Wissenschaftsstadt Darmstadt): "Darmstadt ist Zukunftsstadt und attraktiver Wirtschaftsstandort. Um die Wettbewerbsfähigkeit der lokalen Industrie mit digitalen Produktionsprozessen langfristig zu sichern, wollen wir durch Veranstaltungen wie der KonM 4.0 mit unseren Partnern die Digitalisierung und unternehmensübergreifende Vernetzung in der Produktion für kleine und mittelständische Akteure fördern."

 

Teilnehmer wie Unterstützer zeigten sich mit der Veranstaltung sehr zufrieden. Das innovative Format des Events ermöglichte die individuelle Auseinandersetzung der Teilnehmer mit den Kernthemen Prozesse & Standards, Cybersecurity und Zukunft der Arbeit.

 

 

*******************************************************

 

Die Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) ist die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Landes Hessen. Ihre zentrale Aufgabe ist die Sicherung und Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschafts- und Technologiestandortes Hessen. Die HTAI bietet eine einmalige strategische Verknüpfung von Standortmarketing, Außenwirtschaft, Investorenbetreuung, Technologie- und Innovationsförderung und Beratung zu EU-Förderprogrammen. Sie ist zentraler Ansprechpartner für Unternehmen sowie für wissenschaftliche, politische und gesellschaftliche Institutionen. www.htai.de

 

 

Informationen der Hessen Trade & Invest GmbH im Social Web:

www.twitter.com/HTAI_Hessen

www.twitter.com/investinhessen

www.facebook.com/hessentradeinvest

www.instagram.com/hessenagentur

www.youtube.com/user/hessentradeandinvest

 

 


Kontakt:

Hessen Trade & Invest GmbH
Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden

 

Thorsten Schulte
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 611 95017 8114
Mail: presse@htai.de

 

Kirsten Rowedder
Geschäftsführerin IT FOR WORK e.V.
c/o IHK Darmstadt Rhein Main Neckar
Rheinstr. 89, 64295 Darmstadt
Telefon: 06151-871-1270
Mobil: 0151 12179621
E-Mail: rowedder@it-for-work.de

 

Weitere Informationen:
www.konm40.digital
www.it-for-work.de




www.htai.de

News per RSS-Feed

Endlich Schluss mit dem Wühlen nach Infos im Web: Mit RSS kommen die Nachrichten direkt zu Ihnen auf den Rechner – und das kostenfrei. 

Mit einem Klick auf das orangefarbene RSS-Symbol (oben rechts) erhalten Sie eine Vorschau der angebotenen Feeds zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten.

Abonnieren Sie das, was Sie am meisten interessiert. Oder abonnieren Sie doch einfach alle Feeds!

Sobald die Hessen Trade & Invest GmbH neue Nachrichten ins Internet stellt, erhalten Sie diese dann ganz automatisch.

 

RSS-Feed löschen      

RSS-Wikipedia