• head1
Sie befinden sich hier:
www.htai.de

News

Diese Seite teilen:

Hessen pflegt enge Verbindungen mit China



Foto: Sabrina Feige
Foto: Sabrina Feige

Hessen pflegt seit langem enge Verbindungen mit China. Deshalb trafen sich die CEOs chinesischer Unternehmen in Hessen gestern Abend mit dem Hessischen Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, Tarek Al-Wazir, im Kloster Eberbach.

 

Chinesische Unternehmen bilden seit vielen Jahren einen wichtigen und stabilen Wirtschaftsfaktor in Hessen, ebenso wie die Vertreter der großen chinesischen Banken am europäischen Finanzplatz Frankfurt.

 

Seit dem Jahr 2016 ist China weltweit der wichtigste Handelspartner Deutschlands. Unser Handelsvolumen mit China hat in den beiden vergangenen Jahren mit jeweils rund 15 Mrd Euro einen Rekordwert erzielt.

 




Veranstaltungskalender

Internationale Kooperationsbörse für innovative Herstellungsfverfahren

Frankfurt - Im Rahmen der Formnext 2019 bietet ...

Formnext 2019: Internationale Kooperationsbörse für additive Fertigung und innovative industrielle Herstellungsverfahren

Im Rahmen der Formnext 2019 bietet das EEN der ...

Neue Geschäftsmodelle durch Digitalisierung und Vernetzung erschließen

Wie kann man mit Industrie 4.0 Geld verdienen? ...

hot topic: BLOCKCHAIN

Blockchain ist in aller Munde. Wie aber ...
www.htai.de

News per RSS-Feed

Endlich Schluss mit dem Wühlen nach Infos im Web: Mit RSS kommen die Nachrichten direkt zu Ihnen auf den Rechner – und das kostenfrei. 

Mit einem Klick auf das orangefarbene RSS-Symbol (oben rechts) erhalten Sie eine Vorschau der angebotenen Feeds zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten.

Abonnieren Sie das, was Sie am meisten interessiert. Oder abonnieren Sie doch einfach alle Feeds!

Sobald die Hessen Trade & Invest GmbH neue Nachrichten ins Internet stellt, erhalten Sie diese dann ganz automatisch.