• head1
Sie befinden sich hier:
www.htai.de

Hessen-IT – attraktive Spitzenposition

Hessen ist ein exzellenter Standort für Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) mit hervorragenden Zukunftsperspektiven. Mit rund 122.000 Beschäftigten, 40 Milliarden Euro Umsatz und rund 10.000 Unternehmen verfügt die mit Abstand stärkste hessische Technologiebranche über eine attraktive Spitzenposition in Deutschland und Europa. Dies ist für die Mitarbeiter der Hessen-IT aber kein Grund sich zurückzulehnen, eher ein Ansporn, diese Position weiter auszubauen.

 

 

Top-Position – in Deutschland und weltweit

 

In Frankfurt am Main hat sich der schnell wachsende Internetknoten DE-CIX (Deutscher Commercial Internet Exchange) zum größten Datenaustauschpunkt der Welt entwickelt. Die Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main ist in Deutschland der Softwarestandort mit dem größten Potenzial. In einem der dichtesten Netzwerke von Software- und IT-Service-Unternehmen ballen sich drei der fünf Top-IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen, vier der 12 Top-Business-Innovation/Transformation-Unternehmen und sieben der 25 Top-Standardsoftware-Unternehmen in Deutschland.

 

 

Südhessen brilliert als Wissenschaftsstandort

 

In der Wissenschaftsstadt Darmstadt konzentrieren sich Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in bundesweit einzigartiger Form. Hier erlebt man den Technologiefortschritt täglich: an der Technischen Universität Darmstadt, der Hochschule Darmstadt oder den drei Fraunhofer-Instituten SIT (Sichere Informationstechnologie), IGD (Graphische Datenverarbeitung) und LBF (Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit). Das Europäische Raumfahrtkontrollzentrum ESOC und die Europäische Organisation für meteorologische Satelliten EUMETSAT nehmen einen wichtigen Platz unter den weltweiten Raumfahrt-Unternehmen ein.

 

Deutsche wie internationale IKT-Investoren entscheiden sich gezielt für den Technologiestandort Hessen. Das zeigen zahlreiche Ansiedlungen wie etwa des SAP-Forschungszentrums CEC, eines SOA Competence Centers, der Fraunhofer Ambient Assisted Living Alliance oder des IKT-Innovationszentrums für Verkehrswesen und Logistik der Deutschen Bahn.

 

 

Technologielinie Hessen-IT – zentraler Knotenpunkt

 

Neben wirtschaftlichen Aspekten hat die IKT als Querschnittstechnologie auch eine weitreichende gesellschaftliche Dimension. Hier müssen Antworten auf große gesellschaftliche Herausforderungen der Zukunft gefunden werden, wie bspw. zu Demografie, Globalisierung, Ressourcennutzung, Gesundheit und Sicherheit.

 

Das übergreifende Ziel von Hessen-IT ist daher, Hessen als Spitzen-IT- und Kommunikationsstandort für die digitale Gesellschaft zu stärken, auszubauen und zu vermarkten.

 

 

Hessen-IT bietet für Wirtschaft und Wissenschaft

  • günstige Rahmenbedingungen für den IT- und Kommunikationsmarkt
  • Unterstützung bei der Entwicklung, Verbreitung und Anwendung neuer Technologien
  • Transparenz über IT-Innovationen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer Unternehmen
  • eine zentrale Informations- und Kommunikationsplattform für die IKT-Wirtschaft in Hessen
  • die Einbindung von hessischen Unternehmen bei den Marketingaktivitäten für den IKT-Standort Hessen

 


www.hessen-it.de

 

 

www.htai.de

Ansprechpartner

Veranstaltungskalender

Sprechtag zur Innovationsförderung in Offenbach am 18. Oktober 2017

Experten des Enterprise Europe Network (EEN) der ...

Digitalisierung im Mittelstand, Teil 2

Die VDE-Vortragsreihe hat sich im letzten Jahr so ...

Sprechtag zur Innovationsförderung in Gießen am 23. Oktober 2017

Experten des Enterprise Europe Network (EEN) der ...

16. Brennstoffzellenforum Hessen

Das Land Hessen rückt in diesem Jahr den Wissens- ...