Gemeinsam gestärkt aus der Krise

Hessen befindet sich auf dem Weg heraus aus der Corona-Krise. "Der Treibstoff der zukünftigen Entwicklung des Landes ist Innovation", betont Geschäftsführer Dr. Rainer Waldschmidt anlässlich der Vorstellung des neuen Jahresberichts.

Die drei Geschäftsführer der Hessen Agentur Holding
© Christof Mattes

Mit Hilfen für Unternehmen, Förderprogrammen und Anreizen zur Digitalisierung unterstützt die Landesregierung Hessens Wirtschaft bei der Überwindung der Corona-Folgen. Der „Neue Hessenplan“ umfasst mehr als ein Dutzend Einzelmaßnahmen, die sich auf über eine Milliarde Euro summieren: „Doch mit Geld allein ist es nicht getan; Wirtschaftspolitik muss auch praktisch umgesetzt werden. Dafür hat die Landesregierung die Hessen Agentur mit ihren Töchtern Hessen Trade & Invest (HTAI) und LEA LandesEnergieAgentur Hessen (LEA Hessen) ins Leben gerufen“, sagt Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, Aufsichtsratsvorsitzender der Hessen Agentur.

Hessen befindet sich auf dem Weg heraus aus der Corona-Krise. „Wir sind uns unserer Verantwortung als Wirtschaftsförderer und zentraler Ansprechpartner bewusst“, unterstreicht Folke Mühlhölzer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hessen Agentur: „Wir stellen der Hessischen Landesregierung als Dienstleister unser Know-how und eine zeitgemäße Struktur zur Verfügung, die Wirtschaft und Politik neutral und zukunftsorientiert vernetzt.“ Mit welchen Aktivitäten, Beratungen und Förderprogrammen die Holding sowohl die hessischen Unternehmen als auch die Kommunen unterstützt, ist auf den neuen Websites von Hessen Agentur, HTAI und LEA Hessen zusammengefasst. Das umfangreiche Online-Angebot mit Videos und Projektvorstellungen ersetzt den klassischen Jahresbericht.

Hessen soll wirtschaftlich widerstandsfähiger, nachhaltiger und innovativer werden: „Der Treibstoff der zukünftigen Entwicklung des Landes ist Innovation“, betont Dr. Rainer Waldschmidt in einem der Videos, welche auf den neuen Websites zu sehen sind. Waldschmidt ist Geschäftsführer der Hessen Agentur und der HTAI. Die HTAI fördert die Digitalisierung sowie Innovationen in den wichtigsten Schlüsseltechnologien und baut Brücken für die Internationalisierung. „Je innovativer wir sind, desto besser können wir auf unerwartete Entwicklungen und Ereignisse reagieren, desto widerstandsfähiger werden wir gegen zukünftige Krisen und desto erfolgreicher sind Hessens Produkte und Dienstleistungen auf dem globalen Markt“, erläutert Staatsminister Al-Wazir.

Die Geschäftsführer der Hessen Agentur Holding unterstreichen dabei die Bedeutung von Netzwerken: „Wir kommen nur gemeinsam gestärkt aus der Krise. Expertenwissen und weitgespannte Netzwerke ebnen Wege. Messen und innovative Veranstaltungen müssen und werden gerade jetzt wichtige Impulse für die schnelle Erholung der Wirtschaft setzen“, sind Mühlhölzer und Dr. Waldschmidt überzeugt. Außerdem gilt es, Hessens Zukunft nachhaltig zu gestalten. Dr. Karsten McGovern, Geschäftsführer der LEA Hessen, sagt: „Die Corona-Krise erforderte vernünftiges Handeln und Verhalten. Vorausschauend und vernünftig: Das sind Maßstäbe, die auch beim Klimaschutz und der Energiewende eine zentrale Rolle spielen.“ Die LEA Hessen setzt für die Landesregierung zahlreiche wichtige Maßnahmen der Energie- und Wärmewende um. Dabei berät sie auch die Kommunen in Hessen. Welche Angebote die Unternehmen der Holding für sie hat, fasst ein neuer Flyer zusammen, der ebenfalls online zum Download bereitsteht.

Unser Jahresbericht per Video und Projektvorstellungen:

www.hessen-agentur.de/jahresbericht-18-20

Unser Blog mit Geschichten aus Hessen:

www.hessisch.de

#wirliebenhessen

Ansprechpartner

Thorsten Schulte

Thorsten Schulte

Leiter der Stabsstelle Unternehmenskommunikation, Strategische Projekte und Büro der Geschäftsführung

+49 611 95017 8114