Der neue DIGI-Check: Online den Digitalisierungs-Reifegrad des eigenen Unternehmens bestimmen

Der DIGI-Check des Landes Hessen wurde weiterentwickelt und besonders benutzerfreundlich gestaltet.

Mit Hilfe des Online-Tests erfahren Unternehmen, wo sie bei der Digitalisierung stehen und wo es Handlungsbedarf gibt.

© HTAI

Etwa dreißig Minuten genügen, um den DIGI-Check zu wichtigen Aspekten der Digitalisierung abzuschließen. Inhaltlich werden alle wichtigen aktuellen Themen, Trends und Technologien abgedeckt – ob im produzierenden Gewerbe, im Handel, im Handwerk oder im Dienstleistungssektor. Mit Hilfe des Online-Tests erfahren Unternehmen, wo sie bei der Digitalisierung stehen und wo es Handlungsbedarf gibt. Sie erhalten automatisiert einen individuellen Report mit einer Bestandsaufnahme sowie praxisnahen Empfehlungen – von Grundlagen wie Internet-Technologie und digitalen Geschäftsmodellen bis zu branchenspezifischen Themen wie digitale Kollaboration im Handel oder digitale Zwillinge in der Industrie.

Digitalisierungs-Check mit einmaliger Tiefe

Der ausführliche Report gibt viele konkrete Handlungsempfehlungen und verschafft den teilnehmenden Unternehmen auch einen detaillierten Überblick über die heutigen Möglichkeiten in ihrer jeweiligen Branche.

„Wir geben unseren hessischen Unternehmen die Möglichkeit, ihren digitalen Reifegrad besser einzuschätzen“, erklärt Dr. Rainer Waldschmidt, Geschäftsführer der Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI). „Wir vermitteln ihnen mit diesem Online-Tool auch eine umfassende Wissensbasis, sodass sie beim Schlüsselthema Digitalisierung in ihrer Branche up to date sind.“

Das vom „Technologieland Hessen“ bei der HTAI durchgeführte Projekt schafft eine in ihrer Ausführlichkeit einmalige Ressource zur Digitalisierung in der Wirtschaft. Unter anderem behandelt der DIGI-Check die Themen digitale Geschäftsmodelle, Beschaffung, Personalwesen, Ausstattung, Vertrieb, Produktion und Strategieentwicklung.

Um die Praxisrelevanz und Benutzerfreundlichkeit des DIGI-Checks zu verbessern, wurden Interessenvertreter, Multiplikatoren und ausgewählte Unternehmen aus verschiedenen Branchen in die Weiterentwicklung eingebunden.

Der neue DIGI-Check ist kostenfrei und ohne Anmeldung verfügbar unter: digi-check.technologieland-hessen.de



Die Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) ist die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Landes Hessen. Ihre zentrale Aufgabe ist die Sicherung und Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschafts- und Technologiestandortes Hessen. Die HTAI bietet eine einmalige strategische Verknüpfung von Standortmarketing, Außenwirtschaft, Investorenbetreuung, Technologie- und Innovationsförderung und Beratung zu EU-Förderprogrammen. Sie ist zentraler Ansprechpartner für Unternehmen sowie für wissenschaftliche, politische und gesellschaftliche Institutionen.

Unter der Marke „Technologieland Hessen“ gestaltet die Abteilung Technologie & Innovation der HTAI Hessens Zukunft im Technologiebereich. Im Auftrag des Hessischen Wirtschaftsministeriums berät und unterstützt sie Unternehmen bei der Entwicklung, Anwendung und Vermarktung von Schlüsseltechnologien, informiert über Förderprogramme und vernetzt die richtigen Partner.

Ansprechpartner

Nicole Holderbaum

Nicole Holderbaum

Projektmanagerin Smart Production

Abteilung

Technologie & Innovation

+49 611 95017 8624

Thorsten Schulte

Thorsten Schulte

Leiter der Stabsstelle Unternehmenskommunikation, Strategische Projekte und Büro der Geschäftsführung

+49 611 95017 8114