Preisausschreibung zum "Neuen Europäischen Bauhaus" 2023

Die EU-Initiative "Neues Europäisches Bauhaus" vergibt nach 2021 und 2022 bereits in einer dritten Ausschreibungsrunde auch 2023 wieder Preise im Förderwert von bis zu 30.000 Euro an Projekte, die die drei Grundwerte Nachhaltigkeit, Ästhetik und Inklusivität miteinander verbinden.

2020 hat die Europäische Kommission die kreative, interdisziplinäre Initiative „Neues Europäisches Bauhaus (NEB)“ gestartet, um sowohl Gemeinschaften innerhalb der EU zusammenzubringen als auch den Europäischen Grünen Deal mit dem alltäglichen Leben und den Lebensräumen sowie Erfahrungen der EU-Bürgerinnen und –Bürger zu verbinden. Die "Neuen Europäischen Bauhaus"-Preise sind bei der diesjährigen Ausschreibung 2023 zusätzlich zu den EU-Mitgliedstaaten erstmals auch für die westlichen Balkanländer offen.

Vergeben werden die Preise in den vier thematischen Kategorien Rückbesinnung auf die Natur, Wiedererlangung des Zugehörigkeitsgefühls, Vorrang für die Orte und Menschen, die Unterstützung am meisten benötigen, und Notwendigkeit eines langfristigen Lebenszyklusdenkens in den industriellen Ökosystemen. Jede dieser vier Kategorien ist hierbei zusätzlich in die folgenden drei parallelen Wettbewerbsabschnitte aufgeteilt:

Bereich A: "New European Bauhaus Champions" - für bestehende und abgeschlossene Projekte mit deutlichen, positiven Ergebnissen.

Bereich B: "New European Bauhaus Rising Stars" - für Konzepte, die von jungen Talenten unter 30 Jahren eingereicht werden. Die Konzepte können sich in verschiedenen Entwicklungsstadien befinden, von Ausgangsideen bis hin zum Prototyp.

Bereich C: "New European Bauhaus Education Champions" - für Initiativen mit Schwerpunkt auf Bildung und Lernen. Sowohl abgeschlossene Projekte als auch Initiativen sind hierbei förderfähig.

Insgesamt werden 15 Förderpreise vergeben: 30.000 EUR für die Gewinner in den Kategorien New European Bauhaus Champions (Ausrichtung A) und New European Bauhaus Education Champions (Ausrichtung C) sowie 15.000 EUR für die Gewinner der New European Bauhaus Rising Stars (Ausrichtung B).

Die Bewerbungsfrist ist der 31. Januar 2023.

Weitere Informationen und den Link zur Bewerbungsmaske finden Sie hier.

Ansprechpartner

Christina Deyl

Christina Deyl

Europa & Vernetzung

Abteilung

Internationale Angelegenheiten

+49 611 95017 8633