Lotus Tech Innovation Centre in Raunheim: Treffen zu Standortentwicklung in Wiesbaden

Qingfeng Feng, CEO der Lotus Group, im Austausch mit Wirtschaftsförderer Hessen Trade & Invest GmbH

Dabei ging es um die zukünftige Entwicklung des Standortes in Hessen. Geplant ist im Nachgang der weitere Austausch im LTIC zu Unterstützungs- und Vernetzungsmöglichkeiten seitens der HTAI.

© Lotus Tech Innovation Centre

Das Lotus Tech Innovation Centre (LTIC) in Raunheim ist die zentrale F&E- und Innovationszentrale für die Lotus Group. Im LTIC arbeiten über 200 Ingenieurinnen und Ingenieure aus mehreren Nationen an neuen Antriebskonzepten und umweltschonender Mobilität. In den letzten Monaten hat das LTIC wegweisende Erfindungen im Bereich der Mobilität auf den Weg gebracht. Über 20 Patente für international relevante Technologien der Automobilindustrie wurden von hier aus bereits angemeldet.

Um sich ein Bild vom Lotus Tech Innovation Centre und seinen Mitarbeitenden in Raunheim zu machen, besuchte der CEO der Lotus Group, Herr Qingfeng Feng, Anfang Oktober im Rahmen seines mehrtägigen Besuchs das Zentrum.

Am 6. Oktober trafen sich Dr. Rainer Waldschmidt, Geschäftsführer der Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI), und Dr.-Ing. Carsten Ott, Abteilungsleiter Technologie & Innovation, mit CEO Quingfeng Feng und dessen Delegation in Wiesbaden. Bei dem Austausch ging es um die zukünftige Entwicklung des Standortes in Hessen.

Bereits seit Oktober 2021 ist die HTAI im Austausch mit den Entwicklungsingenieurinnen und -ingenieuren von Lotus. Die gemeinsamen Gespräche der HTAI-Expertinnen und -Experten aus dem Technologiebereich mit dem Lotus-Team konzentrierten sich dabei auf Forschungs- und Entwicklungsthemen wie

  • die Vorbereitung einer emissionsorientieren Produktentwicklung,
  • die Integration nachhaltiger Produktverbesserung im Kontext von Circular Economy, dem Einsatz von neuen nachhaltigeren Materialien und Prozessen,
  • die Unterstützung des integrativen Leichtbaus.

Auch zukünftig werden HTAI und das LTIC ihren intensiven Austausch weiter fortführen. Geplant ist im Nachgang der weitere Austausch im LTIC zu Unterstützungs- und Vernetzungsmöglichkeiten seitens der HTAI.

Hintergrund

Lotus ist eine der europäischen Traditionsmarken, die der chinesische Konzern Geely erworben hat, und positioniert sich mit seinen Standorten im Vereinigten Königreich, in Raunheim sowie in den Niederlanden weiterhin als europäische Marke.

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Carsten Ott

Dr.-Ing. Carsten Ott

Abteilungsleiter Technologie & Innovation

Abteilung

Technologie & Innovation

+49 611 95017 8350