Hessischer Innovationskongress ist "riesige Informations- und Vernetzungsplattform"

Evren Gezer spricht mit Dr. Carsten Ott in Folge 7 des Podcasts "20 Minuten Hessen" über Technologie- und Innovationsförderung - und den Hessischen Innovationskongress 2022.

Dr. Carsten Ott bei der Aufnahme der siebten Folge des Podcasts "20 Minuten Hessen"
© Foto: Christof Mattes

HTAI, HIK und T&I, PIUS, KMU und F&E: Was sich zunächst anhört wie eine Textzeile aus dem Song „MfG“ der Fantastischen Vier, fasst die komplexen Tätigkeiten und Angebote der Abteilung Technologie & Innovation der Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) zusammen. Was sich hinter den Abkürzungen verbirgt und wie spannend und bedeutend die Arbeit des Teams rund um Abteilungsleiter Dr. Carsten Ott ist, darum geht es in der siebten Folge des Podcasts "20 Minuten Hessen". Radio- und TV-Moderatorin Evren Gezer findet im Gespräch mit Dr. Ott heraus, was es mit Ressourceneffizienz und Bioökonomie auf sich hat und welche Fördermöglichkeiten für Forschungs- und Entwicklungsprojekte es gibt.

Das Team vom Technologieland Hessen der HTAI informiert, berät und vernetzt hessische Unternehmen, die zukunftsweisende Innovationen entwickeln. Im Kern geht es ihnen darum, sowohl stets ansprechbar zu sein als auch aktiv auf Unternehmen zuzugehen. „Vernetzung ist gerade für kleine und mittlere Unternehmen ein wichtiger Punkt, um an Innovationen arbeiten zu können. Wir wollen kleinen und mittleren Unternehmen helfen, passgenaue Hilfen zu finden“, erklärt Dr. Ott. Diese Arbeit erfolgt im Auftrag des Hessischen Wirtschaftsministeriums. „Es ist unsere Aufgabe, Strategien des Ministeriums umzusetzen und der Wirtschaft zu praktischem Handeln zu verhelfen.“ Dabei arbeitet die HTAI eng mit vielen Partnern wie den IHKen, den lokalen und regionalen Wirtschaftsförderern sowie den Hochschulen zusammen. Und viele der Partner kommen auf dem Hessischen Innovationskongress (HIK) zusammen und treffen dort auf Unternehmen.

Auf Hessischem Innovationskongress wird an der Zukunft gearbeitet

Der HIK ist „eine riesige Informations- und Vernetzungsplattform“, sagt Ott. Der Kongress lebt von der Vielfältigkeit. Auf dem HIK finden sich auch wegen der Vielzahl der anwesenden Akteure immer wieder neue Anknüpfungspunkte für Unternehmen. „Stolz sind wir darauf, dass wir so etwas mitgestalten und damit auch an unser aller Zukunft arbeiten können. Innovationen führen auf neue Wege und zu neuen Lösungen“, so Carsten Ott, der Ingenieur mit dem Schwerpunkt Umwelttechnologie ist und sich bereits sein ganzes Berufsleben mit innovativen, nachhaltigen Zukunftslösungen beschäftigt. Als Beispiel stellt er im Podcast ein bahnbrechendes Projekt der Brain Biotech AG aus Zwingenberg und der in Hanau ansässigen Cyplus GmbH vor: Das Recycling von Edelmetallen mit Hilfe von Bakterien. Dr. Ott: „Materialtechnologien, Bioökonomie, Life Sciences – wie komme ich weg von fossilien Materialien? Wie kann ich mit Ressourcen effizient umgehen?“ Es gehe bei den Aktivitäten des Technologielandes Hessen stets darum, die sich uns bietenden Chancen zu nutzen und Klimawandel und Ressourcenknappheit zu begegnen. „Wir freuen uns über den Kontakt und Austausch mit Menschen, die mit uns vernetzt die Zukunft gestalten möchten“, sagt Ott. Der HIK 2022 findet am 30. November im RheinMain Congress Center in Wiesbaden statt. Jetzt HIER anmelden

Wie schon in der Podcast-Folge mit HTAI-Geschäftsführer Dr. Rainer Waldschmidt (Folge 3) betont Evren Gezer, dass sie die Leidenschaft und Begeisterung des Technologie-Teams der HTAI für ihre Arbeit spürt. „Das liegt sicherlich auch daran, dass ihre Arbeit dringender denn je nötig ist, um globalen Herausforderungen wie Klimawandel, Ressourcenknappheit und Digitalisierung zu begegnen“, sagt Gezer und weist darauf hin, dass diese Themen auch in den kommenden Folgen des Podcasts eine zentrale Rolle spielen werden. Die vielfältige Arbeit der Wirtschaftsförderer bietet Raum für viele weitere Gespräche mit Evren Gezer – und das kurz und knackig in ungefähr zwanzig Minuten. Im Dezember wird die achte Folge erscheinen. In ihr wird eine weitere Tochter der Hessen Agentur, die LEA LandesEnergieAgentur Hessen GmbH, vorgestellt. Gast ist dann Dr. Karsten McGovern, der Geschäftsführer der LEA Hessen. Zu finden ist der Podcast auf hessisch.de sowie auf allen gängigen Podcast-Plattformen.

Evren Gezer ist seit 2009 Moderatorin bei Hit Radio FFH und landesweit als Radio-, TV- und Eventmoderatorin bekannt. Im September 2022 moderierte sie das „Hey, Europe!“ Festival der Hessischen Staatskanzlei in Hanau. www.evren-gezer.de

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Carsten Ott

Dr.-Ing. Carsten Ott

Abteilungsleiter Technologie & Innovation

Abteilung

Technologie & Innovation

+49 611 95017 8350

Thorsten Schulte

Thorsten Schulte

Leiter der Stabsstelle Unternehmenskommunikation, Strategische Projekte und Büro der Geschäftsführung

+49 611 95017 8114