Innovation Lounges 2017
www.htai.de

Innovation Lounges 2017

Logo-Technoland-Hessen

 

kostenfreie Anmeldung

18. Mai
das nachhaltige Smartphone aus Deutschland HOLM, Flughafen Frankfurt, 17-21 Uhr Shift GmbH, Carsten Waldeck weitere Informationen
Das kleine Familienunternehmen aus der Nähe von Kassel, Shift GmbH, fokussiert seine Nachhaltigkeitsbemühungen im Sinne einer ausgewogenen Kreislaufwirtschaft. Es ist ihm wichtig, dass Geräte in jedem der vier Kreisläufe (Repair, Redistribute, Refurbish und Recycling) optimal genutzt werden, bevor sie in den jeweils nächsten Kreislauf weitergereicht werden.
29. Mai
Wieviel Innovationsmanagement braucht mein Unternehmen Hanau, Culture Club, 18-22 Uhr Dr. Klaus Bernsau, Dr. Jürgen Wachter weitere Informationen
Bei dieser Veranstaltung geht es nicht konkret um eine Technologie, sondern um den Einsatz von Tools zur Technologiefrüherkennung, -scouting und -screening, um Unternehmen innovativ am Markt agieren zu lassen. Präsentiert wird das Thema aus Sicht eines Innovationsmanagers eines erfolgreichen deutschen Unternehmens als Best Practice Impulsvortrag und einem Lehrstuhlinhaber, der künftige Innovationsmanager ausbildet.
1. Juni
Mit Satellitendaten zur digitalen Dividende in der Energiewirtschaft Darmstadt (Wasserturm), 18-22 Uhr Dr.-Ing. Frank Zimmermann, cesah GmbH Centrum für Satellitennavigation Hessen
Thomas Landgraf, enercast GmbH
weitere Informationen
Satellitendaten für alle - Am Institut für Geodäsie der TU Darmstadt läuft seit November 2016 das EU-Projekt „FabSpace 2.0“ Im Mittelpunkt steht an der TU als Konsortialpartnerin das FabSpace 2.0 Lab – ein Ort, an dem Nutzerinnen und Nutzer von innerhalb und außerhalb der Universität Zugang zu Satellitenfernerkundungsdaten des europäischen COPERNICUS Programms ermöglicht wird.
Auf dem Energiemarkt ist durch den Zubau von Windkraftanlagen der letzten Jahre Bewegung gekommen. Für Anlagen- und Netzbetreiber sowie Stromhändler wird die Vorhersage der Windleistung der nächsten Tage immer wichtiger. Enercast aus Kassel bietet mithilfe von Satellitendaten präzise Prognosen bis zu 240 Stunden in die Zukunft für Windenergie.
6. Juni
WingCopter "die Revolution des Fliegens" Darmstadt (Wasserturm), 18-22 Uhr Tom Plümmer, TU Darmstadt weitere Informationen
Der in der TU Darmstadt entwickelte Wingcopter ist eine robuste, leistungsstarke und vielfältig einsetzbare Hybrid-Drohne. Diese ist so ausgelegt, dass überall vertikal gestartet und gelandet werden kann. Vier Jahre Forschung und Entwicklung stecken im Wingcopter. Das Ergebnis ist die Kombination zwischen einem Multicopter (UAV) und einem Flächenflugzeug (Fixed Wing). Innerhalb von Sekunden kann zwischen Multicopter-Modus und Flächenflugzeug-Modus stufenlos und sicher gewechselt werden.
22. Juni
Serious Games für den Bildungs- und Gesundheitsbereich Darmstadt, Weststadt, 18-22 Uhr Dr. Göbel, TU Darmstadt weitere Informationen
Computerspiele dienen nicht nur der reinen Unterhaltung, sondern können auch für andere „ernsthafte“, gesellschaftlich relevante Bereiche wie Bildung, Gesundheit und Sport eingesetzt werden (Serious Games). Im Vortrag von Dr. Göbel, TU Darmstadt, werden personalisierte Serious Games vorgestellt, die spielerische Ansätze mit Sensortechnologie und Methoden und Konzepten zur Erstellung und Steuerung von nutzerzentrierten Anwendungen zur Prävention und Rehabilitation verknüpfen.
27. Juni
"Kundenservice 4.0" After Sale Servicetool mit Smart Glass Darmstadt (Wasserturm), 18-22 Uhr Nils Arnold, Co-Founder & CEO Adtance GmbH & Co. KG weitere Informationen
Für jedes Unternehmen, das Verantwortung für die reibungslose Funktionsfähigkeit seiner Produkte trägt, ist die Kundenzufriedenheit ein vorrangiges Ziel. Daher muss bei technischen Problemen der schnelle und kompetente Service vor Ort sichergestellt sein. Was aber, wenn der Kunde weiter weg ist oder sogar im Ausland sitzt? Also muss ein Servicetechniker anreisen. Wäre es nicht viel einfacher, kostengünstiger und schneller, zunächst einmal direkt einen Blick auf das Problem zu werfen? Genau diesen Live-Blick bietet das hessische Unternehmen Adtance Support mit seinem Smart Glas.
29. Juni
Die alternative Proteinquelle aus Speisepilzen – Produktentwicklung – Sensorik – Nutzen – Zukunftsorientierung Burg Crass Eltville, 18-22 Uhr Van Hees GmbH, Alexander Stephan weitere Informationen
Vegetarische und vegane Ernährungsformen sind aktuell ein großer Trend mit einem immensen Markpotential. Die Nachfrage der Verbraucher ist dementsprechend stark wachsend. Van Hees GmbH ist ein hessisches, international tätiges Lebensmittelunternehmen, das Produkte für fleischverarbeitende und -veredelnde Handwerks- und Industriebetriebe bereitstellt. Mit der Nutzung von Speisepilzen als alternative Proteinquelle für vegetarische Produkte geht das Unternehmen neue marktorientierte Wege.



Mein Name darf auf der Teilnehmerliste erscheinen
Ich möchte Informationen zu weiteren Veranstaltungen erhalten



Datenschutzhinweise*

Zur Anmeldung und Durchführung der Veranstaltung werden von der Hessen Trade & Invest GmbH von Ihnen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet, genutzt und soweit hierfür erforderlich ggf. auch an Partner-Unternehmen der Hessen Trade & Invest GmbH übermittelt und dort verarbeitet und genutzt.
Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Datenschutzhinweise.
 
Im Rahmen des besonderen öffentlichen Auftrags, die Wirtschaftsförderung im Land Hessen zu betreiben und (weiter) zu entwickeln, obliegt es der Hessen Trade & Invest GmbH, die Öffentlichkeit über die Veranstaltung in geeigneten Publikationen in Wort und Bild zu informieren. Zu diesem Zweck werden bei der Veranstaltung gegebenenfalls Fotos gemacht und veröffentlicht.
 
Einwilligung zur Verwendung von Fotos 
 
Es ist möglich, dass bei der Veranstaltung Fotos gemacht werden, auf denen ich zu sehen bzw. erkennbar bin. Diese Fotos können für die Öffentlichkeitsarbeit der Hessen Trade & Invest GmbH verwendet und in on- und offline Medien und Publikationen veröffentlicht werden.

 Hiermit bin ich einverstanden.
 
Sie können die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Hessen Trade & Invest GmbH unter info@htai.de widerrufen. Bitte beachten Sie, dass ungeachtet des Widerrufs die Entfernung etwaiger Abbildungen nicht erfolgen wird, wenn die Veröffentlichung bereits aufgrund gesetzlicher Bestimmungen erlaubt ist oder die Entfernung nur mit unverhältnismäßigem Aufwand möglich ist. Das Recht zur Nutzung von Abbildungen und/oder sonstigen personenbezogenen Daten auf Basis gesetzlicher Erlaubnisse oder anderweitiger Gestattungen besteht unabhängig von Ihrer Einwilligung bzw. Ihrem Widerruf.
 
Diese Erklärung ist jederzeit für Sie in unseren Datenschutzhinweisen abrufbar.