• head1
Sie befinden sich hier:
www.htai.de

die Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung standen sowohl beim Digitalkongress als auch beim Ressourceneffizienz-Kongress im Mittelpunkt. Vor insgesamt über 1.000 Teilnehmern ging es darum, wie digitale Lösungen zum schonenden Wirtschaften beitragen können und welche Chancen und Herausförderungen der Einsatz von künstlicher Intelligenz mit sich bringt.

 

Die Digitalisierung ist auch eines meiner Schwerpunktthemen als neu gewählter Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Wirtschaftsfördergesellschaften der Bundesländer. Ebenso ist mir die Zusammenarbeit mit den Bundesländern besonders wichtig. Mit meinen Kollegen aus dem Sprechergremium pflegen wir intensiven Kontakt zur Germany Trade & Invest GmbH. Gemeinsam möchten wir optimale Rahmenbedingungen für die Ansiedlung von Unternehmen am Standort Deutschland schaffen.

 

Wir unterstützen Unternehmen jedoch nicht nur bei der Ansiedlung, sondern helfen Ihnen auch dabei, bestehendes Geschäft zu verteidigen und neue Felder zu erobern. Geeignete Plattformen sind die hessischen Gemeinschaftsstände auf internationalen Messen. Gerade waren Hessen Agentur und HTAI mit zahlreichen Unternehmen auf drei Ständen erfolgreich auf der Hannover Messe vertreten. Derzeit laufen die Vorbereitungen für den hessischen Auftritt auf der weltweit größten Messe für Informationstechnologie – die CeBIT. Im November findet die größte Baufachmesse der Welt in Dubai statt. Seien Sie dabei! Unsere Experten stehen Ihnen gerne für weitere Informationen zur Verfügung.


Herzliche Grüße!


Ihr Dr. Rainer Waldschmidt
Geschäftsführer Hessen Trade & Invest GmbH

www.htai.de

@Standortmarketing

"Negative Folgen des Brexit minimieren, Chancen nutzen"
Neue Studie zu Erwartungen hessischer Unternehmen

Anja Gauler und Dr. Rainer Waldschmidt. Foto: Salome Rössler

 

Der Verlauf der Brexit-Verhandlungen sorgt in der hessischen Wirtschaft für Verunsicherung. Dies hat eine aktuelle Studie der Hessen Agentur ermittelt: "Das Vereinigte Königreich ist unser fünftwichtigster Handelspartner, rund 350 britische Unternehmen unterhalten Standorte in Hessen", sagte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir auf einer Veranstaltung in Frankfurt.

www.htai.de

@Technologie

In Hessen hat Leichtbau Gewicht
Neue Broschüre gibt Einblick in Anwendungsmöglichkeiten und Potenziale

Bild

 

Was ist Leichtbau? Was leistet er und für welche Anwendungen ist er einsetzbar? Antworten auf diese Fragen liefert die neue Broschüre "Leichtbau in Hessen – Potenziale, Projekte, Akteure", die von der Hessen Trade and Invest GmbH (HTAI) herausgegeben wird. Die Broschüre skizziert den Stand der Forschung, analysiert die Marktchancen für Akteure aus dem Bereich Leichtbau und bietet einen kompakten Überblick über große und kleine Projekte in Hessen.

www.htai.de

@Technologie

INNOVATION starts
Veranstaltungsreihe zu Fördermitteln für innovative Ideen

Bild

 

Das Technologieland Hessen lädt innovative, zukunftsorientierte kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dazu ein, sich über die Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zu informieren. Hierzu finden Veranstaltungen in Kooperation mit den jeweiligen IHKs, HWKs und Wirtschaftsförderern in den Städten Fulda, Frankfurt, Gießen, Kassel und Darmstadt statt.

 

www.htai.de

@Außenwirtschaft

Delegation zur Kreativwirtschaft nach Wien
Studie der Hessen Agentur zu Wirtschaftsbeziehungen zwischen Hessen und Österreich

Bild: Olaf Deneberger

 

Der Hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir reiste vom 15. bis 17. Mai 2018 mit Unternehmensvertretern und Mitgliedern des hessischen Landtages nach Wien. Schwerpunktthema der Delegation war die Kreativwirtschaft, die in Wien einen bedeutenden Anteil an Unternehmen und Arbeitsplätzen ausmacht. Mit dabei war auch Folke Mühlhölzer, Vorsitzender der Geschäftsführung der HA Hessen Agentur. Die Hessen Agentur hat eine Studie zu den Wirtschaftsbeziehungen zwischen Hessen und Österreich veröffentlicht.

www.htai.de

@Europa

Nutzen statt Besitzen
Die Sharing Economy in Europa

Bild: Fotolia © Gina Sanders

 

Teilen ist menschlich und damit ein uraltes Phänomen. Heute ist Teilen nicht nur ein Trend, sondern auch einfach. Denn die digitalen Technologien helfen das Teilen zu organisieren, und sie verschaffen sehr vielen Menschen den Zugang zu geteilten Gütern, Diensten, Wissen.

www.htai.de

@Technologie

Wassertechnik aus dem Taunus für den größten Ballungsraum der Welt
Abkommen zwischen Japanern und der Steinhardt Wassertechnik GmbH

Dr. Rainer Waldschmidt und Jörg Steinhardt. Foto: Gunter Bieringer

 

Japan und Hessen wollen im Bereich Wassertechnik in Zukunft gemeinsame Wege gehen: Auf der Weltleitmesse für Umwelttechnik, der IFAT in München, haben die Steinhardt Wassertechnik GmbH aus Taunusstein und Vertreter der japanischen Metropole Tokio ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet. Die japanischen Partner bringen Forschungsgelder nach Deutschland, um Hightech-Anlagen für den Gewässerschutz weiterzuentwickeln, die deutlich energie- und materialeffizienter arbeiten werden.

www.htai.de

@Standortmarketing

"Hessen-Champions" 2018: Machen Sie mit!
Frist zur Einreichung der Beiträge bis zum 20. Juni verlängert

Bild

 

Viele herausragende Projekte wurden bereits eingereicht. Ihres fehlt noch? Nutzen Sie die verbleibenden sechs Wochen bis zur finalen Frist am 2o. Juni. "Wenn Sie Ihrer Konkurrenz eine Freude machen wollen: Nehmen Sie einfach nicht am Wettbewerb Hessen Champions teil. Lassen Sie anderen die Chance, mit ihrem Unternehmen ins Rampenlicht zu kommen", sagte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir.

www.htai.de

@Technologie

Firmengemeinschaftsstand Digitales Hessen auf der CEBIT
Messe mit neuem Format und neuem Design

Bild

 

Mit neuen Themen, neuen Formaten und einem neuen Design startet die CEBIT erstmals im Sommer vom 11. bis 15. Juni 2018 in die neue Saison. Auch in diesem Jahr organisiert die Geschäftsstelle Digitales Hessen auf der CEBIT einen Hessischen Firmengemeinschaftsstand und bietet 14 hessischen Unternehmen die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen einem internationalen Publikum zu präsentieren.

www.htai.de

@Außenwirtschaft

Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Chem Show Eurasia
8. bis 10. November 2018 in Istanbul, Türkei

Bild

 

Die Chem Show Euroasia, die internationale Fachausstellung der chemischen Industrie, die im CNR Istanbul Expo Center stattfindet, ist als die größte globale Zusammenkunft der Branchenexperten bekannt. Die Veranstaltung ist in die drei Hauptrubriken Chemikalien, Labor und Technologien unterteilt. Die Chem Show Eurasis findet alle zwei Jahre statt und erfüllt mit 300 Ausstellern und 12.000 Besuchern die ihr zugedachte Rolle als Leitmesse der Region perfekt.

www.htai.de

@Europa

Antragstellerwerkstatt zum KMU-Instrument von Horizon 2020
Workshop am 12. und 13. Juni 2018 in Wiesbaden

Bild: Fotolia © NicoElNino

 

Ihr Unternehmen steht kurz vor der Marktumsetzung eines innovativen Projekts und ist auf der Suche nach europäischen Fördergeldern? In diesem Zusammenhang veranstaltet das Enterprise Europe Network Hessen in Zusammenarbeit mit der NKS-KMU am 12. und 13. Juni 2018 in Wiesbaden einen Workshop zur erfolgreichen Antragstellung im EU-Programm "KMU-Instrument".

www.htai.de

@Technologie

HTAI veranstaltet Workshop zu Klimawandel und Klimaschutz
"Innovation4climate" der Weltbank-Gruppe

Dr. Carsten Ott (l.) überreicht den Deutschen Rechenzentrumspreis

 

Die HTAI veranstaltete beim I4C-Summit der Weltbankgruppe einen Workshop zu den Themen Klimawandel und Klimaschutz. Drei Unternehmen aus Hessen präsentierten dabei Innovationen und Technologien, die mit Hilfe von klimafreundlichen Produkten, Prozessen und Dienstleistungen dazu beitragen, den Klimawandel zu bekämpfen. Die vorgestellten Technologien und Innovationen sind zudem ökonomisch sinnvoll und bauen somit den "Business Case" für klimafreundliche Investments. 

 

www.htai.de

@Europa

Horizon 2020 fördert Forschungs- und Innovationspersonal für Unternehmen
Anträge können bis 12. September eingereicht werden 

Bild

 

Auch in diesem Jahr besteht für Unternehmen wieder die Möglichkeit, sich in Horizon 2020 um eine Förderung für internationales akademisches Forschungs- und Innovationspersonal zu bewerben. Das "Society & Enterprise Panel" der Individual Fellowships in den Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen ist hierfür mit einem Gesamtbudget von 8 Millionen Euro für 2018 ausgestattet. Bis zum 12. September 2018 können Unternehmen gemeinsam mit einem/r internationalem/r Post-Dok einen Antrag einreichen.