• head1
www.htai.de

mit der Lampenwelt aus Schlitz, w.

 

Kreative Köpfe stehen auch im Mittelpunkt des 1. Hessischen Innovationskongresses am 6. Dezember. In spannenden Vorträgen und überzeugenden Praxisbeispielen geht es um die Frage, wie man aus tollen Ideen erfolgreiche Produkte machen kann. Mehr als 600 Teilnehmer haben sich bereits angemeldet. Nutzen Sie die Gelegenheit und sammeln Sie wertvolle Tipps für Ihr Unternehmen. Melden Sie sich noch heute an!

 

Wer Geschäftspotenziale in Südamerika ausloten möchte, findet ab sofort Unterstützung beim neuen Hessen-Korrespondenten in Buenos Aires, Federico Thielemann. Ich wünsche Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr. 


Herzliche Grüße!


Ihr Dr. Rainer Waldschmidt
Geschäftsführer Hessen Trade & Invest GmbH

www.htai.de

@Außenwirtschaft

Hessen-Repräsentanz in Singapur eröffnet
Wirtschaftsdelegation mit Tarek Al-Wazir nach Asien

Tarek Al-Wazir und Dr. Rainer Waldschmidt

 

Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir und HTAI-Geschäftsführer Dr. Rainer Waldschmidt haben in Singapur eine neue Repräsentanz des Landes Hessen eröffnet. "Wir wollen hessische Unternehmen bei der Ausweitung ihrer Geschäftsbeziehungen in Singapur – und darüber hinaus in der ASEAN-Region – begleiten und unterstützen", sagte Al-Wazir. "Und natürlich wollen wir auch singapurische Firmen zur Zusammenarbeit mit hessischen Unternehmen ermuntern. Mit unserer neuen Repräsentanz bei der Außenhandelskammer im German Center Singapur schaffen wir damit auch die strukturellen Voraussetzungen."

www.htai.de

@Technologie

Neue Dachmarke "Technologieland Hessen"
Schlüsseltechnologien werden gebündelt

Foto: Dr. Carsten Ott

 

Die Hessen Trade & Invest GmbH hat gemeinsam mit dem Hessischen Wirtschaftsministerium die Dachmarke "Technologieland Hessen" entwickelt. Pünktlich zum 1. Hessischen Innovationskongress ist die neue Website www.technologieland-hessen.de online gegangen. "Technologieland Hessen" ist eine Zusammenführung und Erweiterung der Technologielinien Hessen-Biotech, Hessen-IT, Hessen-Nanotech und Hessen-Umwelttech sowie der hessischen Clusterbetreuung

www.htai.de

@Außenwirtschaft

Hessen-Korrespondent in Buenos Aires
Ansprechpartner für Unternehmen

Federico Thielemann, Mathias Samson, Dr. Rainer Waldschmidt

 

Für hessische Unternehmen, die sich über Geschäftspotenziale in Südamerika informieren wollen oder ganz konkrete Unterstützung bei der Ansiedlung vor Ort benötigen, gibt es ab sofort einen offiziellen Ansprechpartner der hessischen Landesregierung in Buenos Aires. Im Rahmen eines Empfangs, den das hessische Wirtschaftsministerium gemeinsam mit der deutschen Botschaft in der argentinischen Hauptstadt ausgerichtet hat, stellte Staatssekretär Mathias Samson jetzt den neuen Korrespondenten der hessischen Wirtschaftsförderung, Federico Thielemann vor.

 

www.htai.de

@Technologie

Energiewende in Hessen
Monitoringbericht der HA Hessen Agentur vorgestellt

Bild

 

Der hessische Energieminister Tarek Al-Wazir, hat den dritten Monitoringbericht zur Energiewende in Hessen vorgestellt. "Die Zahlen belegen eindrucksvoll: Hessen kann Energiewende", sagte Al-Wazir. "Der Ausbau der Erneuerbaren Energien geht voran. Die Investitionen steigen. Und immer mehr Haushalte ergreifen konkrete Maßnahmen, um den eigenen Energieverbrauch zu senken." Das Energiemonitoring dient der Information und Transparenz sowie zur Dokumentation der Umsetzung der Energiewende in Hessen. 

www.htai.de

@Standortmarketing

Reise nach New York für Start-Ups aus IT und Hightech
Programm "Step NYC"

Bild: Pixabay

 

In den USA hat sich neben dem kalifornischen Silicon Valley auch der New York City zu einem wahren Hotspot für Start Ups aus der ganzen Welt entwickelt. New York ist das am schnellsten wachsende Technologiezentrum der USA und einer der Top 3 Hotspots für Venture Capital.
Das Programm "Step NYC" bietet Start-Ups aus dem IT- und Hightech-Bereich eine Reise in die US-Metropole. Sie findet vom 4. bis zum 9. März 2018 statt.

www.htai.de

@Europa

Neues Mehrwertsteuersystem für Online-Unternehmen
Verluste der Mitgliedsstaaten sollen verhindert werden

Bild

 

Die EU-Kommission begrüßt die am 5. Dezember von den EU-Finanzministern erzielte Einigung über eine Reihe von Maßnahmen, die das Mehrwertsteuersystem für Online-Unternehmen in der EU vereinfachen sollen. Das neue System macht es Verbrauchern und Unternehmen, insbesondere Start-ups und KMU, leichter, Waren grenzüberschreitend online zu verkaufen und zu kaufen. Das hilft auch den Mitgliedstaaten, die derzeit auf 5 Milliarden Euro jährlich veranschlagten Mehrwertsteuerverluste bei Online-Umsätzen zu verhindern.

www.htai.de

@Außenwirtschaft

International erfolgreich: Messeauftritt 2018 jetzt planen!
HTAI unterstützt bei der Organisation

Foto: Rosch

 

Um zukunftsorientierte Absatzmärkte im Ausland zu erschließen, nutzen immer mehr hessische Unternehmen eine Präsenz auf internationalen Messen. Unterstützung für einen erfolgreichen Auftritt bieten die Messebeteiligungen des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklungen, die von der Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) und ihren Partnern organisiert werden. Dabei erhalten die Aussteller die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen gemeinsam unter der Dachmarke Hessen zu präsentieren.

 

www.htai.de

@Technologie

1. Hessischer Innovationskongress
Wirtschaftsminister Al-Wazir ruft Unternehmen zu mehr Innovationen auf

Foto: Salome Roessler

 

Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir hat die Unternehmen zu mehr Innovationen aufgerufen: "Wir brauchen technologische Spitzenleistungen auf allen Gebieten", sagte der Minister in Frankfurt bei der Eröffnung des 1. Hessischen Innovationskongresses. "Doch die Zahl der kleinen und mittleren Unternehmen, die am Innovationsprozess teilnehmen, geht zurück. Das darf nicht so bleiben."

 

www.htai.de

@Europa

Weniger Unternehmensdrittmittel an deutschen Hochschulen
Rückgang um zwei Prozent 

Fotolia © Gina Sanders

 

Erstmals seit zwanzig Jahren sind die Finanzmittel von Unternehmen für Forschung und Lehre an deutschen Hochschulen zurückgegangen. Das stellt eine am 22. November 2017 in Berlin veröffentlichte Analyse des Stifterverbandes fest. Legten die Drittmittel von Unternehmen seit 1995 im Durchschnitt um rund fünf Prozent jährlich zu, gingen sie aktuell um knapp zwei Prozent zurück. Das ist das Ergebnis einer Analyse des Statistischen Bundesamtes.

www.htai.de

@Außenwirtschaft

Gemeinsam auftreten - SPS IPC Drives Italia 2018
Internationale Fachmesse für elektrische Automatisierungstechnik im Mai 2018

xiaoliangge@fotolia.de

 

Italien ist der zweitgrößte europäische Automatisierungsmarkt - im Jahr 2015 wuchs die Branche um 5 Prozent. Nutzen Sie die Chance, Ihre Produkte auf diesem Markt zu präsentieren. Der hessische Gemeinschaftsstand auf SPS IPC Drives Italia, der internationalen Fachmesse für elektrische Automatisierungstechnik, bietet hessischen Unternehmen die Möglichkeit, gemeinsam aufzutreten.

 

www.htai.de

@Außenwirtschaft

AMB Iran 2018
Nutzen Sie die Chance der Marktöffnung

Bild: Regionalmanagement Mittelhessen GmbH

 

Die AMB Iran ist mehr als eine Messe: Sie macht den Einstieg in den Markt Iran möglich und ist das ideale Sprungbrett in diese florierende Wirtschaftsregion. Die Wirtschaft des Iran ist sehr diversifiziert, die Nachfrage nach spezialisierten Lieferanten ungebrochen hoch. Der Modernisierungsbedarf ist seit dem Ende der Sanktionen außerordentlich groß und bietet daher vor allem für den Maschinen- und Anlagenbau ein enormes Marktpotenzial.

www.htai.de

@Europa

Einkäuferreise nach La Rioja - mit Kostenübernahme
Kontaktmöglichkeiten zu Wein- und Lebensmittelproduzenten

Bild

 

Nach bereits vier sehr erfolgreichen Veranstaltungen laden die Unternehmervereinigung von La Rioja (Federación de Empresarios de La Rioja FER) und das Enterprise Europe Network vom 28.Februar bis 1. März 2018 erneut zu einer Einkäuferreise ein. Den Teilnehmern bietet sich die Chance, neue Kontakte zu Wein- und Lebensmittelproduzenten im renommierten Wein- und Gemüseanbaugebiet La Rioja zu knüpfen bzw. zu vertiefen.

www.htai.de

@Technologie

Mehr Förderung für E-Mobilität
Wie gelingt der Umstieg für Unternehmen und Kommunen?

Foto: Stephan Maka

 

Hessen vervielfacht seine Anstrengungen für die Elektromobilität: Die Fördermittel steigen im kommenden Jahr auf knapp 7 Mio. Euro. In dieser Legislaturperiode wurden die Fördermittel damit versiebenfacht. Zusätzlich stehen 5 Mio. Euro bereit für Kommunen, die Elektrobusse anschaffen wollen. "Hessen will Vorreiter der Verkehrswende werden", sagte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir auf dem Kongress "Elektromobilität im gewerblichen Umfeld" in Langen. Rund 500 Teilnehmer aus Unternehmen und Kommunen informierten sich dort, wie der Umstieg auf Elektromobilität gelingen kann. 

www.htai.de

@Außenwirtschaft

Hessischer Gemeinschaftsstand auf der ITM POLSKA 2018 - jetzt anmelden!
Größte Industriemesse in Polen

Bild

 

Polen zählte 2015 laut Eurostat zu den fünf dynamischsten Wirtschaften innerhalb der EU. Deutsche Anbieter profitieren davon überdurchschnittlich, ihre Umsätze stiegen 2015 doppelt so schnell wie der Durchschnitt. Das Geschäft mit Maschinen in Polen brummt, der Importwert überschritt 2015 das Vorjahresniveau um 12%. Eine breitgefächerte Industrie bietet sowohl Absatz- als auch Zulieferchancen. Deutsche Unternehmen können vom polnischen Aufholbedarf insbesondere in den Bereichen Infrastruktur, Energieeffizienz und -versorgung sowie Digitalisierung profitieren.

www.htai.de

@Technologie

"Design to business"-Jahreskonferenz 2017
Neue Wege zu Innovation und Wertschöpfung

Bild

 

Welche Wege führen Unternehmen zu Innovation und neuer Wertschöpfung? Welche Produktideen und Geschäftsmodelle versprechen Erfolg? Auf der 4. "Design to Business"-Jahreskonferenz am 12. Dezember in Wiesbaden zeigen erfolgreiche Unternehmen wie Leica Camera aus Wetzlar, Vitronic aus Wiesbaden und FlexLink Systems aus Offenbach ihre Konzepte für die Zukunft. Eröffnet wird die Konferenz vom hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir.