• head1
www.htai.de

gute Nachrichten aus der hessischen Wirtschaft: Die Arbeitslosenquote befindet sich auf einem historisch niedrigen Niveau und auch die hohe Anzahl der Unternehmensgründungen in unserem Bundesland ist überaus erfreulich. Damit aus Gründungen auch eine echte Erfolgsgeschichte wird, ist eine gelungene digitale Transformation entscheidend. Wie sich kleine und mittelständische Unternehmen am besten den Herausforderungen der Digitalisierung stellen, konnten wir auf der KonM 4.0 in Darmstadt erfahren. Bei dem Kongress, den die HTAI als Hauptsponsor unterstützt hat, waren auch der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier und Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries zu Gast.

 

Innovative Entwicklungsprojekte dürfen sich über Förderung durch die EU freuen: Vier hessische Unternehmen erhielten rund zwei Millionen Euro aus dem Förderprogramm "Fast track to Innovation". Unterstützt wurden sie dabei vom bei der HTAI angesiedelten Enterprise Europe Network (EEN). Haben auch Sie ein Projekt mit hohem Marktpotenzial? Das EEN berät Sie gerne!

 

Ich freue mich ganz besonders, Ihnen mit diesem Newsletter auch den neuen Leiter der Abteilung "Internationale Angelegenheiten", Stefan Augustin, vorstellen zu dürfen. Hr. Augustin bringt langjährige Erfahrung bei internationalen Wirtschaftsförderungseinrichtungen mit und verstärkt seit 1. Juni das Team der HTAI.


Herzliche Grüße!


Dr. Rainer Waldschmidt
Geschäftsführer Hessen Trade & Invest GmbH

www.htai.de

@Standortmarketing

Historisch niedrige Arbeitslosenquote
Mehr als 50.000 offene Stellen in Hessen

Foto: HMWELV

 

Als historisch niedrig wertet Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir die Arbeitsmarktzahlen des Monats Mai: "Erstmals seit 26 Jahren ist die Arbeitslosenquote in Hessen niedriger als 5 Prozent", sagte der Minister. "Gleichzeitig wächst die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten weiter auf über 2,5 Millionen und es gibt mehr als 50.000 offene Stellen. Das gibt Grund zur Zuversicht für die Zukunft."

www.htai.de

@Außenwirtschaft

Hessische Maschinenkraft präsentiert sich in polnischer Partnerregion
14 hessische Unternehmen auf der ITM Polska vertreten

Foto: Regionalmanagement Mittelhessen / Tilman Lochmüller

 

14 hessische Unternehmen haben in den vergangenen Tagen auf der ITM Polska - der internationalen Messe für Innovationen, Technologien und Maschinen - ihr Leistungsspektrum in den Bereichen Hochleistungsspindeln, Hydraulik, Werkzeugmaschinen, Gasturbinen sowie Automatisierungs- und Vakuumtechnik präsentiert. Die ITM Polska gilt als größte Messe ihrer Art in Polen. Vertreten waren mehr als 1.000 Aussteller aus 27 Ländern. Die Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) hat den Messeauftritt hessischer Firmen auf der ITM realisiert, um den Unternehmen einen Einstieg in die Märkte Polens zu ermöglichen. 

 

www.htai.de

@Technologie

Umwelttechnologien in China
Marktchancen für hessische Unternehmen

Foto: Jana Kay Photography

 

Chinas Bedarf an Umwelttechnologien ist enorm. Wie Unternehmen die dortigen Marktpotenziale erschließen können und welche Probleme es dabei gibt, wurde bei einer Veranstaltung der HTAI in der IHK Frankfurt diskutiert. Kooperationspartner war das China Competence Center der IHK Frankfurt. "Hessische Umwelttechnologie-Unternehmen, etwa aus den Bereichen Wasseraufbereitung oder Erneuerbare Energien, können mit ihren Produkten, Verfahren und Dienstleistungen einen wichtigen Beitrag leisten, um die zunehmenden Umweltbelastungen in China in den Griff zu bekommen", erklärt HTAI-Geschäftsführer Dr. Rainer Waldschmidt. 

www.htai.de

@Europa

Internationale Kooperationsbörse auf der gamescom 2017
Fachmesse für interaktive Spiele und Unterhaltungsmedien

Bild

 

Auf der internationalen Fachmesse für interaktive Spiele und Unterhaltungsmedien, gamescom 2017 in Köln, veranstaltet das Enterprise Europe Network vom 22. bis 24. August zum fünften Mal das internationale B2B-Matchmaking Event "gamesmatch".

 

www.htai.de

@Standortmarketing

Neuer Abteilungsleiter "Internationale Angelegenheiten"
Stefan Augustin verstärkt seit 1. Juni das Team der HTAI

Stefan Augustin, Foto: HTAI

 

Stefan Augustin leitet seit dem 1. Juni den Bereich "Internationale Angelegenheiten" bei der Hessen Trade & Invest GmbH. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Frankfurt arbeitete er in verschiedenen Wirtschaftsförderungsorganisationen wie der Deutsch-Kanadischen Industrie-und Handelskammer in Toronto und Vancouver, der American Chamber of Commerce in Germany und dem Government of Dubai, jeweils mit Sitz in Frankfurt.

www.htai.de

@Europa

Über zwei Millionen Euro für hessische Unternehmen
Pilotprogramm der EU

Bild

 

Vier hessische Unternehmen erhielten insgesamt rund zwei Millionen Euro Förderung aus dem europäischen Programm "Fast track to innovation" (FTI). Es wurde 2015 und 2016 von der EU-Kommission als Pilot getestet. FTI förderte innovative Entwicklungsprojekte mit hohem Marktpotenzial.

www.htai.de

@Technologie

Blockchain in der Praxis
TeleTrusT-Informationstag mit Anwendungsbeispielen

Bild

 

Die Blockchain verdankt ihre Bekanntheit der kryptografischen Währung Bitcoin. Mit wachsender Verbreitung rücken weitere Anwendungsmöglichkeiten in den Fokus. Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) veranstaltet am 13. Juli 2017 in Frankfurt am Main den TeleTrusT-Informationstag "Blockchain", um das Thema mit Blick auf praktische Anwendbarkeit zu behandeln. 

www.htai.de

@Außenwirtschaft

Deutscher Pavillon IInEX (ex T.I.I.E.) 2017
Führende Messe im Iran für Industriegüter

Bild

 

Iran - ein aufstrebender Markt: Nach der Lockerung der Sanktionen werden internationale Investitionen wieder möglich und der Technologietransfer vorangetrieben. IInEX (ex T.I.I.E.) ist die führende Messe im Iran für den Bereich Metallverarbeitung, Maschinen- und Anlagenbau, Pumpen, Werkzeuge und andere Industriegüter. Seit über 15 Jahren ist IInEX (ex T.I.I.E.) überaus besucherstark, eine große Anzahl von Besuchern reist aus den Anliegerstaaten an. 

 

www.htai.de

@Standortmarketing

Save the date: 16. Hessischer Unternehmerinnentag am 6. Oktober 2017
"Pioniergeist: Chancen durch Veränderungen"

Bild

 

Rasant verändern sich Wirtschaft und Gesellschaft. Digitale Entwicklungen und Neuerungen haben einen ganz entscheidenden Einfluss auf Gründungen und bestehende Unternehmen. Damit bieten sich vielfältige Chancen und neue Wege. Pioniergeist ist zunehmend gefragt, um zeitgemäß zu agieren und in Zukunft erfolgreich sein zu können. 

www.htai.de

@Europa

Webinar am 30. Juni: Erfolgreich Fördermittel beantragen
Anforderungen und Wege für kleine und mittelständische Unternehmer

Foto: EASME

 

Um hessischen Unternehmen Fördermöglichkeiten und -bedingungen zu erschließen, lädt das Enterprise Europe Network Hessen am Freitag, 30. Juni 2017, um 10.00 Uhr zur Teilnahme an einem einstündigen Webinar ein. Es richtet sich in erster Linie an kleine und mittelständische Unternehmer, die das Thema Förderung in Zukunft stärker in ihr Unternehmen einbinden wollen oder bereits konkrete Projekte haben und sich über mögliche Fördermaßnahmen informieren möchten.

www.htai.de

@Technologie

KonM 4.0 macht Digitalisierung konkret
Sichere IT-Infrastrukturen für erfolgreiche digitale Transformation

Dr. Rainer Waldschmidt (l.) und sein Team, Foto: HTAI

 

Unter dem Motto "Mehrwert durch Digitalisierung" trafen sich Anfang Juni Spitzenvertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft auf der Konferenz "Mittelstand 4.0 - KonM 4.0" in Darmstadt, um über Herausforderungen und Chancen des digitalen Wandels für den Mittelstand zu diskutieren.



www.htai.de

@Standortmarketing

Tage der Industriekultur in Mittelhessen
Unternehmen öffnen vom 22. bis zum 25. Juni ihre Tore

Bild

 

Um Mittelhessens reiche Industriegeschichte und seine innovativen Unternehmen erlebbar zu machen, lädt das Regionalmanagement Mittelhessen vom 22. - 25. Juni 2017 zu den ersten Tagen der Industriekultur Mittelhessen ein. Geballt an einem Wochenende finden über 90 Veranstaltungen an mehr als 40 Orten statt. Von der geführten Wanderung bis zur Werksbesichtigung, vom Thementag bis zum Vortrag bieten sich in allen fünf Landkreisen Möglichkeiten, Industrie und Handwerk, Arbeit und Kultur zu entdecken.

www.htai.de

@Europa

Internationale akademische Fachkräfte: Sehr gute Förderchancen für Unternehmen
EU-Kommission fördert 100 Prozent der Personalkosten

Foto: EEN Hessen

 

Mit dem "Society and Enterprise Panel" des EU-Programms Marie Sklodowska-Curie fördert die Europäische Kommission 100 Prozent der Personalkosten zuzüglich Aufwendungen wie Reisekosten und Training für die Einstellung internationaler Forscherinnen und Forscher in Unternehmen für zwölf bis 24 Monate.