www.htai.de
Diese Seite teilen:

HTAI präsentiert sich erneut auf Europas größter Immobilienmesse

Die Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) wird auch in diesem Jahr wieder auf der internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen, der Expo Real in München, vertreten sein. Wirtschaftsförderer, Projektentwickler, Investoren und viele weitere Interessensgruppen rundum die Immobilienbranche treffen sich vom 4. bis 6. Oktober, um sich über die Folgen des bevorstehenden Brexit, neuartige und nachhaltige Immobilienkonzepte sowie konkrete Ansiedlungsprojekte auszutauschen. In diesem Jahr wird die HTAI als Mitaussteller auf dem Stand der Regionalmanagement Nordhessen GmbH in Halle C1, Stand 342 vor Ort sein.

Bild: Regionalmanagement Mittelhessen GmbH

 

"Jede Ansiedlung ist ein Erfolg für Hessen und den Erfolg erreichen wir nur gemeinsam mit den drei hessischen Regionen. Daher freuen wir uns, in diesem Jahr gemeinsam mit nordhessischen Unternehmen und hochrangigen Vertretern der Kommunen und Landkreise, die Region und das Land weit über die hessischen Grenzen hinweg präsentieren zu können", sagt HTAI-Geschäftsführer Dr. Rainer Waldschmidt. Die Ausstellungsbereiche der Expo Real bilden die gesamte Wertschöpfungskette der Immobilienbranche ab und erstrecken sich von der Projektentwicklung, Beratung, Finanzierung bis zur Realisierung und Investition.

 

Am ersten Messetag wird Stefan Augustin, Abteilungsleiter Internationale Angelegenheiten bei der HTAI, gemeinsam mit diversen Partnern neue Möglichkeiten der Flächensuche am Standort Hessen darlegen. Im Rahmen eines moderierten Interviews zeigt HTAI-Geschäftsführer Waldschmidt am zweiten Messetag Perspektiven und Potenziale auf, die sich durch den bevorstehenden Brexit für die hessische Immobilienwirtschaft ergeben.

 

Weitere Information finden Sie hier.