• head1
www.htai.de

das Ausscheiden Großbritanniens aus der EU wird sich positiv auf den Wirtschaftsstandort Hessen auswirken. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der HA Hessen Agentur GmbH, die bei einer Veranstaltung der HTAI mit Staatsminister Tarek Al-Wazir in Frankfurt vorgestellt wurde. Vor allem der Finanzplatz Frankfurt wird nach Einschätzung der Firmen durch die Verlagerung von Arbeitsplätzen profitieren. Die Erhebung ist bundesweit einzigartig, weil sie speziell auf Hessen zugeschnitten ist. Insgesamt wurden dafür rund 4.000 Unternehmen um ihre Einschätzung zu den Folgen des Brexits gebeten. In Bezug auf ihre eigenen Geschäftsbeziehungen befürchtet rund die Hälfte der Unternehmen aber auch Risiken - vor allem durch die Errichtung von Handelsbarrieren und den Wegfall der Arbeitnehmerfreizügigkeit.

 

Das Technologieland Hessen berät Unternehmen im Umgang mit wichtigen Schlüsseltechnologien. Bei sieben Innovation-Lounges laden wir Sie im Mai und Juni ein, sich vom hessischen Innovationsgeist inspirieren zu lassen. 

 

Sie möchten neue Märkte im Ausland erschließen und scheuen die Mühen eines eigenen Messestandes? Nutzen Sie die zahlreichen hessischen Gemeinschaftsstände, die von der HTAI organisiert werden - beispielsweise auf der Big 5 in Dubai im November.


Herzliche Grüße!


Dr. Rainer Waldschmidt
Geschäftsführer Hessen Trade & Invest GmbH

www.htai.de

@Standortmarketing

"Hessen idealer Brückenkopf in die EU"
Studie beleuchtet Folgen des Brexit

Foto: Sabrina Feige

 

Hessen will die engen Wirtschaftsbeziehungen zu Großbritannien auch nach dem EU-Austritt des Vereinigten Königreichs aufrechterhalten. "Hessen will Brücken bauen", sagte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir auf einer gemeinsamen Veranstaltung des Wirtschaftsministeriums und der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main. "Wir bedauern den Brexit, aber wir werden britische, hessische und internationale Unternehmen dabei unterstützen, die Situation als Chance für neue Kooperationen und Investitionen zu nutzen." 

www.htai.de

@Außenwirtschaft

Noch bis 27. April anmelden!
Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Big 5 in Dubai

Foto: Pixelio

 

Innerhalb von 35 Jahren hat sich die Big 5 in Dubai zur größten Baufachmesse im Mittleren Osten und zur internationalsten weltweit entwickelt. 3.000 Aussteller aus 60 Ländern präsentieren die neuesten Produkte und Technologien aus den verschiedenen Bereichen der Bauwirtschaft. Mit einem Firmengemeinschaftsstand präsentiert sich das Land Hessen vom 26. bis zum 29. November 2017 auf "The BIG 5 - International Building & Construction Show".

www.htai.de

@Standortmarketing

Wirtschaftsforum Wetterau
"Vitale Innenstädte 2.0"

Foto: Wirtschaftsförderung Wetterau

 

Das Wirtschaftsforum Wetterau ist eine neue Veranstaltungsreihe der Wirtschaftsförderung Wetterau GmbH in Zusammenarbeit mit dem Verein Wirtschaft. Regionalentwicklung. Wetterau e.V. Das Wirtschaftsforum ist Teil einer Marketing- und Kommunikationsoffensive zur Förderung des Wirtschaftsstandortes Wetterau. Am 11. Mai geht es um das Thema "Vitale Innenstädte 2.0".

www.htai.de

@Technologie

Innovation Lounges 2017:
Sieben Abende mit sieben Technologien

Foto: Karl-Heinz Burkhardt

 

Profitieren Sie von Hessen als hochattraktivem Standort für die Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Wir, das Technologieland Hessen informieren, beraten und vernetzen Unternehmen. Schnell und unkompliziert. Nutzen Sie uns als Impulsgeber und für den direkten Zugang zu allen hessischen Förderprogrammen. Wir laden Sie dazu ein, sich im Mai und Juni 2017 bei sieben verschiedenen Innovation Lounges in entspannter Atmosphäre vom hessischen Innovationsgeist inspirieren zu lassen!

www.htai.de

@Standortmarketing

OVH: Erfolgreiche Ansiedlung am Wirtschaftstandort Hessen
Das Datacenter soll 45.000 Server betreiben

Foto: Regionalmanagement Mittelhessen / Tilman Lochmüller

 

Der Bau des OVH Rechenzentrums ist ein Vorzeige-Beispiel für eine erfolgreiche Ansiedlung einer noch jungen Branche im mittelhessischen Limburg. Der Ansiedlungsprozess verlief in enger Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung Limburg-Weilburg-Diez GmbH (WFG) und der Stadt Limburg - vorbildlich, schnell und fristgerecht. Flankiert wurde die Arbeit der WFG vom Regionalmanagement Mittelhessen sowie von der Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) und der Germany Trade & Invest (GTAI). Das Datacenter soll 45.000 Server betreiben. 

 

 

www.htai.de

@Außenwirtschaft

4. Hessischer Außenwirtschaftstag 2017
Informations- und Kommunikationsplattform am 20. Juni

50802imagealt

 

Mit dem 4. Hessischen Außenwirtschaftstag bietet die IHK Frankfurt am 20. Juni eine inzwischen bewährte Informations- und Kommunikationsplattform für alle hessischen Unternehmen, die bereits international tätig sind oder dies für die Zukunft planen. Nutzen Sie das Angebot zu individuellen Beratungsgesprächen mit den Marktexperten der Deutschen Auslandshandelskammern aus 70 Ländern.

 

www.htai.de

@Europa

Unternehmersprechtag in Kassel am 10. Mai
Innovationen gestalten - Partner finden - Fördermöglichkeiten ausschöpfen

©Gabriele Otto, GSI

 

In einem vertraulichen Gespräch werden Ihnen die Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten individuell auf Ihr Vorhaben zugeschnitten vorgestellt. Die Experten des Enterprise Europe Network der HTAI, von IHK Hessen innovativ und der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) sowie der Hessen Agentur beraten zu den hessischen, nationalen und europäischen Förderprogrammen für Unternehmen.

www.htai.de

@Außenwirtschaft

Delegation nach Österreich
Teilnehmer informierten sich über Digitalisierung des Gesundheitswesens

Foto: Dr. Waldschmidt

 

Unter der Leitung des Hessischen Gesundheitsministers Stefan Grüttner informierten sich Mitglieder des Hessischen Landtags und Dr. Rainer Waldschmidt, Geschäftsführer der Hessen Trade & Invest GmbH, sowie eine Expertengruppe des hessischen Gesundheitswesens unter Beteiligung der Kassenärztlichen Vereinigung, der Hessischen Krankenhausgesellschaft, der Landesärztekammer sowie der AOK und TK Hessen vom 26. bis 31. März 2017 über die Fortschritte der Digitalisierung des Gesundheitswesens in Österreich.

www.htai.de

@Standortmarketing

Aktionswoche für mehr Gründergeist und Unternehmertum in Hessen
Gründerwoche Deutschland 13.-19.11.2017

Foto: Stefan Klingelhöfer

 

Mit zahlreichen Veranstaltungen will die Gründerwoche jedes Jahr aufs Neue junge Menschen für unternehmerisches Denken und Handeln begeistern. Workshops, Seminare, Planspiele, Wettbewerbe und viele weitere Veranstaltungsformate rund um das Thema berufliche Selbständigkeit vermitteln Gründungswissen und zeigen Möglichkeiten der Gründungsförderung auf.

www.htai.de

@Außenwirtschaft

Hannover Messe: Hessen steht für Forschung und Innovation
Zwei hessische Gemeinschaftsstände 

Foto: Bildschön GmbH/Genz

 

Die HANNOVER MESSE ist die bedeutendste internationale Industriemesse. Sie setzt seit Jahrzehnten Maßstäbe als Plattform für technologische Entwicklungen. Vom 24. bis 28. April 2017 präsentiert Hessen dort seine Forschungs- und Innovationskompetenz auf zwei Gemeinschaftsständen. Im Ausstellungsbereich "Hydrogen + Fuel Cells + Batteries" (Halle 27, Stand B 69) werden Produkte und Lösungen rund um die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie sowie zu Batteriespeichern gezeigt. Der Hochschulgemeinschaftsstand (Halle 2, Stand B25) präsentiert die Bildungs- und Forschungskompetenz des Landes.

www.htai.de

@Europa

Eurostars Green Summer Event 2017 am 31. Mai 2017 in Malmö/Schweden
Informationsveranstaltung und Matchmaking

50818imagealt

 

Sind Sie im Bereich CleanTech oder Öko-Innovation tätig und möchten ein innovatives Produkt, ein Verfahren oder eine Dienstleistung entwickeln? Es fehlen Ihnen jedoch noch passende Partner oder eine Finanzierung? Dann melden Sie sich für das Eurostars Green Summer Event 2017 am 31. Mai in Malmö/Schweden an. Das Enterprise Europe Network organisiert einen Informationstag und ein Matchmaking für kleine und mittelständische Unternehmen sowie für Forschungseinrichtungen zum Förderprogramm Eurostars mit dem Schwerpunkt CleanTech und Öko-Innovation.

www.htai.de

@Außenwirtschaft

Umfrage: Auslandsgeschäft entwickelt sich positiv
"Going International" beleuchtet Chancen und Risiken

Foto: © HMdIS

 

Das Auslandsgeschäft deutscher Betriebe dürfte sich in den nächsten Monaten positiv entwickeln; die Unternehmen sehen aber auch Risiken, insbesondere in der Wirtschafts- und Außenwirtschaftspolitik einzelner Länder. Das zeigt die jetzt vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) vorgelegte Umfrage "Going International".

www.htai.de

@Europa

Clean Sky 2: Neue Ausschreibung gestartet
CO2-Emissionen, Stickoxidemissionen und Lärmbelästigung senken 

Foto: EEN Hessen

 

Clean Sky 2, die sog. Gemeinsame Technologieinitiative, veröffentlichte am 17. März 2017 eine neue Ausschreibung. Die Ziele der Initiative sind, bis 2020 die CO2-Emissionen um 50 Prozent, die Stickoxidemissionen um 80 Prozent und die Lärmbelästigung um ebenfalls 50 Prozent zu senken. Gleichzeitig soll für die Materialien und Komponenten der Flugzeuge eine Art ökologischer Lebenszyklus eingeführt werden, bei dem Entwicklung, Herstellung, Wartung und Entsorgung/Recycling berücksichtigt werden.