Sie befinden sich hier:
www.htai.de
Diese Seite teilen:

Patentanmeldungen im IHK-Bezirk Kassel-Marburg hessenweit an der Spitze

Im Vergleich zu Hessen ist die Innovationskraft im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg derzeit am stärksten.
Foto: Harald Wanetschka, www.pixelio.de

 

Im Vergleich zu Hessen ist die Innovationskraft im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg derzeit am stärksten. Die ansässigen Unternehmen haben im Zeitraum von 2010 bis 2013 über 30 Prozent mehr Patente je 100.000 Einwohner angemeldet als der Durchschnitt der Unternehmen hessenweit. Das zeigt eine aktuelle Studie des Patentinformationszentrums Kassel (PIZ), die die IHK Kassel-Marburg unter dem Titel „IHK-Bezirk als Innovationstreiber in Hessen – Die patentaktivsten Wirtschaftszweige“ in Auftrag gegeben hat. Um die aktivsten Wirtschaftszweige in der Region zu identifizieren, erfolgte die Darstellung der Anmeldetätigkeit der ansässigen Unternehmen erstmalig nicht wie üblich in Patentklassen, sondern bezogen auf die entsprechenden Wirtschaftszweige. „Auf diese Weise lassen sich einzelne technologische Erfindungen besser in den gesamtwirtschaftlichen Kontext einordnen. Das ermöglicht eine Betrachtung der Entwicklungsaktivitäten innerhalb der Wirtschaftszweige“, sagt Oskar Edelmann, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Kassel-Marburg. Der stetige Anstieg der Patentanmeldungen in Nordhessen gegen den Bundes- und Hessentrend ist ein deutlicher Indikator für die Innovationsdynamik der Unternehmen in Nordhessen, so Edelmann.

 

„Besonders erfreulich ist die Entwicklung in den Bezirken Marburg, Schwalm-Eder und Kassel. Dort liegen die durchschnittlichen Anmeldezahlen laut der Studie über dem Durchschnitt in Hessen“, sagt IHK-Präsident Jörg Ludwig Jordan. Positiv hervorzuheben sei auch, dass selbst die Zahlen der beiden weniger patentaktiven Landkreise Hersfeld-Rotenburg und Werra-Meißner dem hessischen Durchschnitt sehr nahe kommen, so Jordan. Der patentaktivste Wirtschaftszweig der Region gesamt ist der Maschinenbau, gefolgt von der Herstellung von elektrischen Ausrüstungen. Ein Blick auf die Landkreise im Einzelnen zeigt, dass auch dort der Maschinenbau die Spitzenposition einnimmt, allerdings mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

 

Hier gelangen Sie zur Studie „IHK-Bezirk als Innovationstreiber in Hessen – Die patentaktivsten Wirtschaftszweige“.

 

Foto: Harald Wanetschka, www.pixelio.de