• head1
Sie befinden sich hier:
www.htai.de

Newsletter der Hessen Trade & Invest GmbH / Oktober 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

Hessen ist ganz weit vorne: Wussten Sie, dass die Rhein-Main-Region zu den stärksten Gründungsregionen in Deutschland gehört? Oder dass Nordhessen zu den zehn führenden Innovationsstandorten Europas zählt? Und dass Mittelhessen die höchste Studierendenzahl pro Einwohner in Deutschland hat? 

Sie zieht es eher ins Ausland, Sie möchten neue Märkte erschließen? Dann werfen Sie einen Blick in unser „Internationales Messeprogramm 2017“. Schwerpunkt im kommenden Jahr sind u.a. die Messeaktivitäten im Iran. Wir möchten hessische Firmen bei der Erschließung dieses bedeutenden Wirtschaftsraums in Vorderasien unterstützen – deshalb geben wir Ihnen die Möglichkeit, sich mit Ihren Produkten und Dienstleistungen auf ausgewählten Messen im Rahmen von Gemeinschaftsständen des Landes Hessen zur beteiligen.

Wir freuen uns auf Sie!

Dr. Rainer Waldschmidt
Geschäftsführer 
Hessen Trade & Invest GmbH

www.htai.de

@Standortmarketing

Chemiestandort Frankfurt: Zusammenschluss von Nuplex und Allnex
Foto: Shutterstock

Allnex, ein führender Hersteller von Industrieharzen und Portfoliounternehmen der Beteiligungsgesellschaft Advent International, hat bekanntgegeben, dass die Europäische Kommission die Freigabe für die Zusammenlegung der Geschäfte von Allnex und Nuplex erteilt hat. Dies ist einer der letzten Meilensteine im Fusionsprozess der beiden Gesellschaften, durch den der weltweit größte Produzent von industriellen Beschichtungsharzen entsteht. 

www.htai.de

@Standortmarketing

Drogeriemarktkette Rossmann plant Verteilzentrum im nordhessischen Ostheim

Auf 60.000 Quadratmetern soll im nordhessischen Ostheim, nahe der A7, ein Logistikumschlagplatz der Drogeriemarktkette Rossmann entstehen. Wie Marion Karmann, Regionalmanagerin des Zweckverbandes Mittleres Fuldatal mitteilte, soll der Warenumschlag ab Herbst 2017 starten. Laut Unternehmensangaben wird mit der Schaffung von 160 neuen Arbeitsplätzen gerechnet. 

www.htai.de

@Außenwirtschaft

Hessen Trade & Invest GmbH veröffentlicht „Internationales Messeprogramm 2017“ des Landes Hessen

Viele hessische Unternehmen verfolgen innovative Strategien, um global präsenter zu werden. Eine ideale Plattform sind die hessischen Gemeinschaftsstände auf Auslandsmessen. In 2017 bietet das Messeprogramm der Hessen Trade & Invest GmbH die Beteiligung an 22 Gemeinschafts- oder Informationsständen für hessische Unternehmen auf Messen in zehn Ländern.

www.htai.de

@Standortmarketing

Werben für indische Investitionen in Hessen
Fotograf: Arne Landwehr

Staatssekretär Ramesh Abhishek vom indischen Ministerium für Handel & Industrie hat die Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) besucht, um die ausgezeichneten hessisch-indischen Kontakte zu vertiefen und mit Dr. Rainer Waldschmidt, Geschäftsführer der HTAI, mögliche gemeinsame Projekte zu erörtern. Die Beziehungen zwischen Hessen und Indien sind eine Erfolgsgeschichte. Hessen beheimatet die größte indische Community in Deutschland. Mehr als 250 Unternehmen mit den Top-3 der indischen IT-Industrie haben sich im Raum Frankfurt angesiedelt.

www.htai.de

@Standortmarketing

Die Rhein-Main-Region als Gründerökosystem
Foto: Helene Souza, www.pixelio.de

Die Rhein-Main-Region zählt zu den stärksten Gründungsregionen in Deutschland und überzeugt mit einer hohen Zahl an Hightech-Gründungen. Belege liefert eine Studie des RKW Kompetenzzentrums zusammen mit dem Goethe-Unibator und der Universität Frankfurt. 

www.htai.de

@Standortmarketing

Patentanmeldungen im IHK-Bezirk Kassel-Marburg hessenweit an der Spitze
Foto: Harald Wanetschka, www.pixelio.de

Im Vergleich zu Hessen ist die Innovationskraft im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg derzeit am stärksten. Die ansässigen Unternehmen haben im Zeitraum von 2010 bis 2013 über 30 Prozent mehr Patente je 100.000 Einwohner angemeldet als der Durchschnitt der Unternehmen hessenweit.

www.htai.de

@ Europa

Aktualisierung des Horizon 2020-Arbeitsprogramms für das Jahr 2017

Am 25. Juli 2016 veröffentlichte die Europäische Kommission ein Fact Sheet zu den geplanten Änderungen im Arbeitsprogramm von Horizon 2020 für das Jahr 2017. Neben den inhaltlichen Änderungen einzelner Aufrufe, die im „Participant Portal“ eingesehen werden können, stehen für das kommende Jahr wichtige Neuerungen an, die das Potenzial haben, die europäische Forschungsförderung maßgeblich zu verändern. 

www.htai.de

@Technologie

Hessischer Ressourceneffizienz Kongress 2016 am 16. November in Frankfurt am Main

Ressourcen- und Materialeffizienz, ökologische Produktgestaltung sowie die Sekundärnutzung von Rohstoffen sind einige der Schwerpunkte der Hessen Trade & Invest GmbH. Sie sind zudem Querschnittsthemen, denn der Einsatz innovativer, ressourcenschonender Produkte und Prozesse führt branchenübergreifend zu Effizienzgewinnen, zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit und zu einer nachhaltigen Wirtschaftsweise.

www.htai.de

@Standortmarketing

Nordhessen unter den zehn innovativsten Regionen Europas

Nordhessen ist in die Champions League der Innovationsregionen, die sogenannten Innovation Leaders, aufgestiegen – die Region spielt damit in einer Liga mit London, Nordbrabant, Jütland oder Südostengland. In Deutschland zählen die Regionen Karlsruhe, Oberbayern und Stuttgart zu den führenden Innovationsstandorten.

www.htai.de

@Gründerwoche

Gründerwoche vom 14. bis 20. November 2016 - Bundesweite Aktion für mehr Unternehmertum und Gründergeist rückt näher

Innovative und kreative Ideen umsetzen, mehr über die berufliche Selbständigkeit erfahren, ein Start-up gründen – Gründungsinitiativen, Unternehmen, Bildungszentren, Kammern und viele andere Aktionspartner bieten jede Menge spannende Veranstaltungen wie Workshops, Seminare und Wettbewerbe an. Machen Sie mit und werden Sie Partner der Gründerwoche mit Angeboten, Projekten und Beratung rund um das Thema Existenzgründung!

www.htai.de

@Europa

Informationsveranstaltung „Die Europäische Digitalisierungsstrategie: Ihre Bedeutung für Wirtschaft, Kommunen und Bürger“ am 23. November in Frankfurt
Foto: Dreamstime

Die Welt ist im digitalen Wandel. Die Veränderungen aufgrund technologischer Innovationen betreffen alle: Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Jung und Alt, Stadt und Land. Darin liegen große Herausforderungen und Chancen für Wohlstand, Lebensqualität und Zukunftsfähigkeit – auch für das Land Hessen.

www.htai.de

@Europa

TALK CREATIVE 2016: Kooperationsgespräche für die Kultur- und Kreativwirtschaft am 20. Oktober 2016 in Frankfurt

Mit der brandneuen Messe und eintägigen Konferenz THE ARTS+ schafft die Frankfurter Buchmesse dieses Jahr einen Hotspot für die Kreativwirtschaft. Ein fesselndes Programm auf drei verschiedenen Bühnen wird zum Anziehungspunkt für Kreative, Dienstleister und Kulturschaffende. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie kreatives Business im digitalen Zeitalter neu definiert werden kann. 

www.htai.de

@Standortmarketing

Koreanische Business Community zu Gast in der Wetterau

Pünktlich zum meteorologischen Herbstbeginn empfingen die Leiterin der Keltenwelt am Glauberg, Dr. Vera Rupp und Dr. Rainer Waldschmidt, Geschäftsführer der Hessen Trade & Invest GmbH, die rund 50 Vertreter aus der koreanischen Unternehmergemeinschaft im archäologischen Museum und Kelten-Forschungszentrum in der Gemeinde Glauburg. 

www.htai.de

@Außenwirtschaft

Deutscher Exporttag 2016

Der „Deutsche Exporttag 2016“ bietet ein Forum für Austausch und Information – eine Themenplattform für die deutsche Exportpraxis. Die Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführer, Finanz- und Exportverantwortliche in großen und mittelgroßen deutschen Unternehmen. 

www.htai.de

@Technologie

Hessen fördert Breitbandausbau in vier weiteren Kreisen mit bis zu 5,2 Millionen Euro
Foto: JANA KAY PHOTOGRAPHY

Das Land Hessen unterstützt den Breitbandausbau in den Kreisen Rheingau-Taunus, Fulda sowie Vogelsberg und Wetterau mit bis zu 5,2 Millionen Euro. Die Landesregierung stockt damit Fördermittel des Bundes auf, wie Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir mitteilte.

www.htai.de

@Wettbewerb

Bewerben Sie sich jetzt! Deutscher Rohstoffeffizienzpreis 2016
Foto: BGR / Jan Zapper

Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, zeichnet bis zu vier Unternehmen und eine Forschungseinrichtung für herausragende rohstoff- und materialeffiziente Produkte, Prozesse, Dienstleistungen oder anwendungsorientierte Forschungsergebnisse mit dem Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis 2016 aus.