Sie befinden sich hier:
www.htai.de
Diese Seite teilen:

Erste Überlegungen zur Schaffung eines „European Innovation Council“

Der EU-Kommissar für Forschung, Wissenschaft und Innovation, Carlos Moedas, präsentierte im Februar auf einer Konferenz von Unternehmensvertretern in Brüssel seine Idee zur Schaffung eines „European Innovation Council“ (EIC) erstmals öffentlich.
 © Squarcina | Dreamstime.com

 

Nach dem Vorbild des weltweit renommierten Europäischen Forschungsrats (European Research Council, ERC), der exzellente Forschungsvorhaben insbesondere im Bereich der Grundlagenforschung fördert, soll der EIC die Entstehung so genannter „disruptiver“ Technologien oder auch "Durchbruchsinnovationen" finanzieren, mit dem Ziel, neue Märkte zu erschließen und Arbeitsplätze zu schaffen.

 

Das neue Förderinstrument soll nach den Vorstellungen des EU-Kommissars auf möglichst unbürokratische Weise Risikokapital für vielversprechende Geschäftsideen zur Verfügung stellen.

 

Die EU-Kommission startete zeitgleich mit dem Auftritt des Kommissars eine öffentliche Konsultation, in der um Vorschläge und Anregungen zur weiteren Ausgestaltung des EIC gebeten wird. Sie ist bis zum 29. April geöffnet.

 

Die Konsultation finden Sie hier.

 

Website des EIC