www.htai.de
Diese Seite teilen:

Top-Manager aus Indien zu Besuch in Wiesbaden

Am 31. August 2015 besuchte eine hochrangige Delegation von 26 Führungskräften aus Indien die Hessen Trade & Invest GmbH: „Indien ist einer der wichtigsten Quellmärkte ausländischer Investoren in Hessen. Rund 250 Unternehmen haben sich in den vergangenen Jahren in Hessen angesiedelt. Mit 7.200 Indern findet sich in Hessen die größte Community in Deutschland“, sagte Dr. Rainer Waldschmidt, Geschäftsführer der Hessen Trade & Invest, der die Delegation in Wiesbaden begrüßte.

 

Der Besuch war Teil des Advanced Global Leadership Programme (AGLP-2015), welches von der Indian Institute of Management Calcutta in Zusammenarbeit mit der Ständigen Konferenz der öffentlichen Wirtschaft (SCOPE) in den letzten vier Jahren durchgeführt wurde.

 

Dabei handelt es sich um ein exklusives Führungsseminar, welches die teilnehmenden Top-Manager während zweier Workshops in Kalkutta und im Hauptstadtterritorium Delhi auf die zweiwöchige Wirtschaftsstudienreise nach Europa vorbereitet. Unter Leitung von Professor Sougata Ray, Indian Institute of Management Calcutta, machten die Vertreter so namhafter Unternehmen wie Steel Authority of India, Oil India Ltd., Mumbai Railway Vikas Corporation Ltd, Bridge and Roof Limited, National Schedule Tribe Finance & Development Corporation sowie National Textile Corporation Limited ihre erste Station in Wiesbaden. Begleitet wurde die Delegation von Sebastian Weindel, Marketing Officer beim Indischen Generalkonsulat in Frankfurt.

 

Der Zweck des Besuchs bestand u.a. darin, die Teilnehmer über den Wirtschaftsstandort Hessen eingehend zu informieren und die Möglichkeiten der wirtschaftlichen Zusammenarbeit auszuloten.
Indien bietet auch für die hessische Wirtschaft viele Potentiale: So zählt Indien nach wie vor zu den am stärksten expandierenden Volkswirtschaften der Welt. Hessische Unternehmen sind gefragte Partner, wenn es um innovative Technologien und nachhaltige Lösungen geht. Dies gilt umso mehr, da Know-how, Technologie und Produkte „Made in Germany“ ein hohes Ansehen genießen.

 

Vor diesem Hintergrund organsiert die Hessen Trade & Invest GmbH im Auftrag des Hessischen Wirtschaftsministeriums vom 31. Oktober bis 07. November 2015 eine Delegationsreise unter der Leitung von Herrn Staatsminister Tarek Al-Wazir nach Indien (New Delhi, Bangalore, Bombay).
Die Branchenschwerpunkte der Reise liegen im Bereich Finanzdienstleistungen, Medizintechnik, Informationstechnologien und Maschinenbau. Neben politischen Gesprächen stehen Unternehmensbesuche, Informationsseminare, Branchenfachgespräche und Networking-Plattformen auf dem Programm.