Sie befinden sich hier:
www.htai.de
Diese Seite teilen:
www.htai.de
Diese Seite teilen:

Analyse der Messelandschaft ausgewählter Exportmärkte der hessischen Wirtschaft

Bildquelle Titelbild: http://de.fotolia.com

Messen dienen als Plattformen zur Erschließung internationaler Märkte und werden für nahezu sämtliche Branchen und in allen Regionen der Welt veranstaltet. Die letztjährige Analyse der weltweiten Messelandschaft als Interaktions- und Kommunikationsplattform für die hessische Wirtschaft mit dem regionalen Schwerpunkt auf den USA, Japan und den BRIC-Staaten wird mit der jetzigen Studie aktualisiert und um zahlreiche Aspekte erweitert.

 

 

 

 

Der Fokus der neuen Studie liegt auf folgenden Regionen und Ländern:

  • Südosteuropa inkl. Türkei
  • Nordafrika
  • Südafrika
  • Naher Osten 
  • Südostasien
  • Pakistan
  • Südkorea


In diesen Regionen können z.B. Standorte mit Hub-Funktion wie Dubai oder Singapur identifiziert werden, die eine zentrale Markterschließung mehrerer Länder ermöglichen. Es zeigen sich jedoch auch Beispiele für geringe wirtschaftliche Integration wie zwischen den Ländern Nordafrikas, deren Märkte einzeln zu bearbeiten sind.

 

Im Rahmen der Studie wurden Auslandshandelskammern zu Branchenstruktur, wirtschaftlicher Entwicklung und Messen vor Ort schriftlich befragt. Es bestätigt sich die global hohe Bedeutung der IT-Branche sowie der Energie- und Umweltbranche. Es können jedoch auch spezifische Wachstumsbranchen identifiziert werden, wie die Verkehrstechnik in Indonesien, Saudi Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

 

Auf Basis von umfangreichen außenwirtschaftlichen Analysen, der Einschätzungen der AHK-Experten sowie der Auswertung umfangreicher Messestatistiken werden in den untersuchten Ländern attraktive Messen für die hessischen Unternehmen identifiziert und in der Studie  nach Branchen gegliedert zusammengestellt.

 

Beide Studien wurden im Auftrag des Hessischen Wirtschaftsministeriums erstellt.
Download unter www.hessen-agentur.de/mediathek
Ansprechpartner: Alexander.Werner@hessen-agentur.de