www.htai.de
Diese Seite teilen:

Hessischer Gemeinschaftsstand auf der IFAT EURASIA 2015

16. bis 18. April 2015


Die Messe IFAT EURASIA,  die Fachmesse für Wasser, Abwasser, Abfall und Recycling findet zum ersten Mal in Ankara statt und ist ein Ableger der IFAT München. Mit der Erweiterung Ihres Portfolios will die Messe München der stetig wachsenden Bedeutung dieses Marktes Rechnung tragen. Die Türkei ist als Tor zum Nahen und Mittleren Osten, nach Zentralasien und zum Kaukasus ein bedeutendes Ankerland für die gesamte Region. In der Türkei gibt es große Treiber für den Ausbau der Umweltinfrastruktur: zum Beispiel die zunehmende Urbanisierung, das starke Wirtschaftswachstum der letzten Jahre oder ein stärkeres Bewusstsein für Nachhaltigkeit vor dem Hintergrund der touristisch attraktiven und zu schützenden Regionen und Landschaften.

 

Auch wenn die Türkei seit 2012 nicht mehr die überragenden Wachstumsraten der Vorjahre aufweist, kann die türkische Volkswirtschaft weiter als robust bezeichnet werden. Im Vergleich zu den europäischen Mitgliedsstaaten erfreut sich die Türkei weiterhin eines überdurchschnittlichen Wachstums von drei bis vier Prozent.
Im Umweltsektor besteht ein immenser Nachholbedarf, der neue Investitionen nach sich zieht. Im Bereich der Abwasser- und Abfallentsorgung sowie der Recyclingindustrie stehen zahlreiche Projekte mit interessanten Geschäftschancen an. Die Errichtung von umweltschonenden Kraftwerken wird immer populärer. Geplant ist der Bau von mehreren Wind- und Wasserkraftanlagen. Auch die Nutzung der Solarenergie soll vorangetrieben werden. Die Vergabe von Solarkraftlizenzen im Umfang von 600 Megawatt steht bevor. Die Möglichkeiten der lizenzfreien Stromproduktion wurden 2013 ausgeweitet. In Verbindung mit neuen Kohlekraftwerken werden saubere Kohletechnologien benötigt.

 

 

Beteiligungsmöglichkeit

 

Hessische Unternehmen haben die Möglichkeit, sich auf dem Hessischen Gemeinschaftsstand zu präsentieren. Als Aussteller auf einem Hessischen Gemeinschaftsstand profitieren Sie von:

  • einer optimalen Platzierung in attraktiver Lage auf dem Messegelände
  • der kostenlosen Nutzung der „Hessen-Lounge“ (inkl. Internet, Dolmetscherleistungen etc.)
  • dem Länderbriefing zu wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen im Zielland
  • der Möglichkeit zur Vermittlung von B-2-B-Kontakten
  • der Möglichkeit zur Teilnahme an Vorbereitungsveranstaltungen
  • einem geförderten Beteiligungsbeitrag für ein fertiges, auf Sie zugeschnittenes Messestandpaket

 

 

Weitere Informationen zur Beteiligung am Hessischen Gemeinschaftsstand auf der IFAT EURASIA 2015.