www.htai.de
Diese Seite teilen:

Europäischer Unternehmensförderpreis 2014 - Applaus für "Wiesbaden Engagiert!"

Die Initiative "Wiesbaden Engagiert" hat in der Kategorie "Verantwortungsvolles und integrationsfreundliches Unternehmertum" den Europäischen Unternehmensförderpreis 2014 gewonnen.

 

Die feierliche Preisverleihung fand im Rahmen des SME Assembly in Neapel statt. Von deutscher Seite hatten es zwei Projekte gegen eine starke Konkurrenz aus insgesamt 32 europäischen Ländern bis ins Finale der European Enterprise Promotion Awards geschafft.

 

Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Beauftragte der Bundesregierung für Mittelstand und Tourismus: "Die Initiative 'Wiesbaden Engagiert' ist ein Aushängeschild für verantwortungsvolles Unternehmertum und bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Es ist ein Musterbeispiel für andere Städte und Regionen in ganz Europa. Ich gratuliere allen Beteiligten zu einem ersten Platz beim diesjährigen Unternehmensförderpreis!"

 

Die Initiative aus Wiesbaden will das soziale Verantwortungsbewusstsein von Unternehmen stärken und sie dafür gewinnen, gemeinsam mit anderen gesellschaftlichen Akteuren soziale Herausforderungen zu bewältigen und die regionale Lebensqualität zu verbessern. Zu diesem Zweck setzt die Initiative fünf Maßnahmen um: einen jährlich stattfindenden Aktionstag, zwei langfristig angelegte Engagement-Projekte im Bereich Integration und Bildung, eine Auszeichnung engagierter Unternehmer sowie die Beteiligung am bundesweiten Projekt CSR Regio.Net. Seit 2005 ist die Initiative mit über 500 initiierten Kooperationen zwischen Unternehmen und gemeinnützigen Einrichtungen, über 500 beteiligten Unternehmen und über 5.000 engagierten Unternehmensmitarbeitern nachhaltig erfolgreich.

 

Mit dem Europäischen Unternehmensförderpreis zeichnet die Europäische Kommission seit 2006 Behörden, Wirtschaft- und Bildungseinrichtungen sowie öffentlich-private Partnerschaften aus, die sich um die Förderung von Unternehmergeist und Unternehmertum verdient gemacht haben. Ausgelobt wird dieser Preis in den 28 Mitgliedstaaten der EU sowie in Island, Norwegen, Serbien und der Türkei. Seit 2006 haben sich europaweit mehr als 2.000 Projekte und Initiativen beteiligt.

 

 

Informationen zu den einzelnen Projekten finden Sie hier.


Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.