• head1
www.htai.de

Newsletter der Hessen Trade & Invest GmbH / Oktober 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

"Ich mache mich selbstständig. Hessen hilft dabei" - die Neuauflage der beliebten Broschüre ist ab sofort online erhältlich. Das Heft nennt die wichtigsten Hilfen für eine Existenzgründung in Hessen und gibt einen ersten Überblick über notwendige Schritte auf dem Weg in die Selbstständigkeit.

Sie sind schon einen Schritt weiter und spielen mit dem Gedanken, Ihr Unternehmen im Ausland zu präsentieren? Dann schauen Sie durch unser Messeprogramm 2015. Wir unterstützen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen dabei, im Ausland Fuß zu fassen und bieten Ihnen vielfältige Messebeteiligungen in verschiedensten Branchen an.

Sind Sie neugierig auf die Zukunft? Dann besuchen Sie doch den Future Internet Kongress am 3. Dezember 2014 in Frankfurt am Main. Gemeinsam mit Ihnen und hochkarätigen nationalen und internationalen Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Netzgesellschaft diskutieren wir aktuelle Fragestellungen rund um das Thema Internet der Zukunft.

Wir freuen uns auf Sie!

Dr. Rainer Waldschmidt, Geschäftsführer
Hessen Trade & Invest GmbH

www.htai.de

@Hessen Trade & Invest

Konstituierende Sitzung des Unternehmerbeirates

"Erfolgreiche Wirtschaftsförderung setzt voraus, die Interessen und Belange der Wirtschaft unmittelbar zu berücksichtigen. Wirtschaftsförderung ist kein 'closed shop'. Die Konstituierung des Unternehmerbeirates bindet hessische Wirtschaftsvertreter unmittelbar in die Förderaktivitäten der Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) ein und schafft zusätzliche Transparenz", so Staatssekretär Mathias Samson, der Aufsichtsratsvorsitzende der Hessen Trade & Invest GmbH: "Ziel ist, einen unmittelbaren Dialog mit den Unternehmensvertretern anzustoßen, der die Interessen der Wirtschaft anspricht und letztlich auch in praktisches wirtschaftsförderndes Handeln mündet. Ich bin daher außerordentlich erfreut, dass es der HTAI gelungen ist, Persönlichkeiten für den Beirat zu gewinnen, die aufgrund ihrer unbestrittenen Expertise wertvolle Beiträge für die künftige strategische Entwicklung leisten können."

www.htai.de

@Außenwirtschaft

Hessisches Messeprogramm 2015

Der Erfolg der hessischen Wirtschaft beruht wesentlich auf ihrer Exportorientierung. Mehr als die Hälfte ihrer Umsätze erwirtschaften hessische Unternehmen bereits im Ausland. Viele hessische Unternehmen verfolgen innovative Strategien, um global präsenter zu werden. Die hessischen Gemeinschaftsstände auf Auslandsmessen sind eine ideale Plattform, sich auf internationalen Märkten zu präsentieren und Handels- und Investitionsbeziehungen auszuweiten.


 

www.htai.de

@Standortmarketing

Fraunhofer-Gesellschaft richtet im HOLM Forschungs-Zentrum für Logistik und Mobilität ein

Mit Unterstützung des Landes Hessen richtet die Fraunhofer-Gesellschaft am Frankfurter Flughafen ein Forschungs-Zentrum für Logistik und Mobilität ein. "Wir brauchen weltweit Lösungen für eine nachhaltige Mobilität", sagte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir bei der Übergabe eines Förderbescheids über 4,1 Millionen Euro für die kommenden fünf Jahre. Das Land beteiligt sich damit vor allem an Personalkosten. Das "Fraunhofer-Center for Logistics and Mobility" entsteht aus einer Außenstelle des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML, die dafür Räume im House of Logistics and Mobility (HOLM) bezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft ist mit über 23.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa.

www.htai.de

@Europa

Intensivseminar am 22. Oktober zu den aktuellen Ausschreibungen in HORIZON 2020 mit Fokus auf Pilotanlagen im Bereich NMBP (Nanotechnologie, Material, Biologie und Produktion)

Die Nationale Kontaktstelle Werkstoffe veranstaltet in Kooperation mit dem Enterprise Europe Network Hessen, der IHK-Innovationsberatung Hessen und weiteren Partnern ein Intensivseminar, das einen Überblick über das Programm HORIZON 2020, die spezifischen Antragsmodalitäten und das aktuelle Arbeitsprogramm Nanotechnologie, Materialien, Biotechnologie und Produktionstechnologien (NMBP) bietet.

www.htai.de

@Technologie

Future Internet Kongress im Dezember 2014 in Frankfurt

Im Dezember findet der dritte Future Internet Kongress statt, der gemeinsam von der Aktionslinie Hessen-IT des Hessischen Wirtschaftsministeriums und dem House of IT veranstaltet wird. Wir freuen uns, Sie in diesem Jahr im Kongresshaus Kap Europa in Frankfurt am Main begrüßen zu dürfen. Gemeinsam mit Ihnen und hochkarätigen nationalen und internationalen Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Netzgesellschaft möchten wir aktuelle Fragestellungen rund um das Internet der Zukunft diskutieren.
www.htai.de

@Standortmarketing

Stadtteil Gateway Gardens hat gute Chancen, von der DGNB mit Gold prämiert zu werden

Die Grundstücksgesellschaft Gateway Gardens blickt in diesen Tagen mit Spannung auf die Internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen ExpoReal, die vom 6. bis 8. Oktober in München veranstaltet wird. Die Gesellschaft, zu der die Flughafenbetreiberin Fraport, die Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft, die OFB Projektentwicklung GmbH und die Stadt Frankfurt zählen, hofft auf die Gold-Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) für den Stadtteil Gateway Gardens.

www.htai.de

@Ranking

AmCham Germany - Ranking TOP 50 US-Unternehmen in Deutschland

Die Amerikanische Handelskammer in Deutschland (American Chamber of Commerce in Germany, kurz "AmCham Germany") hat die Ergebnisse ihres jährlichen Rankings der TOP 50 US-Unternehmen in Deutschland vorgestellt. Dieses listet die größten US-Unternehmen in Deutschland bzw. Tochterunternehmen amerikanischer Muttergesellschaften in Deutschland, gemessen am Umsatz und den Mitarbeiterzahlen in 2013. In einer ausführlichen Mitgliederbefragung wurden die US-Unternehmen zum Wirtschaftsstandort Deutschland und der transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) befragt. Diese zeigt: Insgesamt gewinnt Deutschland an Attraktivität und bekommt die Note 2,2.

www.htai.de

@Außenwirtschaft

BITKOM: Mehr Kommunikationstechnik ins Ausland verkauft
Kommunikationstechnik aus Deutschland ist im Ausland begehrt. Im ersten Halbjahr 2014 verkauften deutsche Unternehmen Telekommunikations-Hardware wie Telefonanlagen oder Netzwerktechnik im Wert von 5,9 Milliarden Euro ins Ausland. Das sei ein Anstieg um 5,1 Prozent, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum, wie der Hightech-Verband BITKOM mitteilt. Die Exporte von IT-Hardware wie Computer, Drucker oder Zubehör blieben mit 6,4 Milliarden Euro stabil. Rückläufig entwickelten sich die Ausfuhren von Unterhaltungselektronik, die von 2,1 auf 1,8 Milliarden Euro zurückgingen. Insgesamt stiegen damit von Januar bis Juni die Exporte von Produkten der Informations- und Kommunikationstechnik um 0,4 Prozent auf 14,2 Milliarden Euro.
www.htai.de

@Europa

Neues EU-Programm CEF: Chance auf Milliardenförderung für deutsche Verkehrswege

Die EU treibt den Ausbau seiner wichtigsten Verkehrsadern voran: Am 10. September veröffentlichte EU-Verkehrskommissar Siim Kallas die erste  Ausschreibung für europäische Verkehrsprojekte, um insbesondere die grenzüberschreitenden Verbindungen auszubauen. Für diese Ausschreibung stehen aus dem neuen EU-Verkehrsförderprogramm "Connecting Europe" (CEF)  fast 12 Milliarden Euro zur Verfügung, ein Drittel mehr als im Vorgängerprogramm "Marco Polo". Zudem steigen die Fördersätze. Die Unterstützung konzentriert sich auf neun Hauptverkehrskorridore, die als Kernnetz das wirtschaftliche Rückgrat des Binnenmarktes bilden werden. Sechs dieser neun Korridore verlaufen durch Deutschland.

www.htai.de

@Technologie

Nachhaltige Produktgestaltung im Zeichen von Langlebigkeit und Stoffkreisläufen

Ein verantwortungsvoller Umgang mit wertvollen Ressourcen ist sowohl aus ökonomischer als auch aus ökologischer Sicht geboten. Welchen Beitrag die Gestaltung von Produkten leisten kann, zeigte die Technologielinie Hessen-Umwelttech im Auftrag des Hessischen Wirtschaftsministeriums auf der Veranstaltung "Wert und Mehrwert von Produkten" am 17. September in Bensheim. Die Veranstaltung fand im Rahmen des 3. Hessischen Tags der Nachhaltigkeit in Kooperation mit dem Zentrum für Chemie statt.

www.htai.de

@Förderung

Ich mache mich selbstständig. Hessen hilft dabei

Einer der Bestseller des hessischen Wirtschaftsministeriums ist wieder erhältlich. Die Existenzgründungsbroschüre "Ich mache mich selbstständig. Hessen hilft dabei" enthält die aktuellen Förderprogramme und kann ab sofort wieder im Internet heruntergeladen oder als gedruckte Broschüre bestellt werden. "Die Landesregierung möchte die Kultur der Selbstständigkeit und der Übernahme unternehmerischer Verantwortung weiter beleben", sagte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir. "Frauen und Männern, die sich dazu entschließen, stehen wir mit Rat und Tat zur Seite, damit sie ihr Projekt optimal starten können. Unter anderem bieten wir über die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Mikrodarlehen im Bereich zwischen 3.000 und 15.000 Euro an und schließen damit eine Finanzierungslücke für Existenzgründer."