• head1
Sie befinden sich hier:
www.htai.de

Newsletter der Hessen Trade & Invest GmbH / Juni 2014

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die hessische Wirtschaft boomt: Ministerpräsident Bouffier eröffnete kürzlich das neue Gebäude des House of Logistics and Mobility am Frankfurter Flughafen. Der Ausbau der Forschungsreinrichtung für Schwerionenforschung "GSI Helmholtzzentrum" in Darmstadt wird vorangetrieben und im Mercedes-Benz Werk in Kassel startet die Produktion einer neuer Generation von Achsgetrieben für die V-Klasse. Für die Fertigung des neuen Getriebes wurden am Standort über 18 Millionen Euro in Maschinen und Anlagen investiert. Novartis Vaccines eröffnet eine neue Produktionsstätte für lebensrettende Impfstoffe in Marburg und Sanofi erweitert die Zellkulturanlage in Frankfurt für die Herstellung hochwertiger therapeutischer Antikörper.

Um die wirtschaftlichen Beziehungen zu Hessens türkischer Partnerprovinz Bursa weiter zu intensivieren, haben wir, die Hessen Trade & Invest GmbH, und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Provinz Bursa, Bilecik und Eskisehir (BEBKA) jüngst ein Kooperationsabkommen unterzeichnet.

Wenn auch Sie in Hessen investieren oder neue Märkte erkunden möchten, wir beraten Sie gerne.

Wir freuen uns auf Sie! 

Dr. Rainer Waldschmidt, Geschäftsführer
Hessen Trade & Invest GmbH

www.htai.de

@Außenwirtschaft

Hessen und türkische Partnerregion Bursa unterzeichnen Kooperationsabkommen

Das Land Hessen und die türkische Partnerprovinz Bursa wollen ihre wirtschaftlichen Beziehungen weiter intensivieren. Ein entsprechendes Kooperationsabkommen haben die für Außenhandelskontakte zuständige hessische Gesellschaft Hessen Trade and Invest (HTAI) und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Provinz Bursa, Bilecik und Eskisehir (BEBKA) unterzeichnet.

www.htai.de

@Europa

Informationsreise zur Vertretung des Landes Hessen in Brüssel: In direktem Austausch mit wichtigen Vertretern der EU
Die Europäische Kommission unterstützt mit Initiativen und Förderprogrammen den Ausbau der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Insbesondere Horizon 2020 - das neue Förderprogramm für Forschung und Innovation - bietet Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen attraktive Beteiligungsmöglichkeiten, um eigene Technologien und Produkte voranzutreiben sowie internationale Netzwerke aufzubauen.
www.htai.de

@Hessen

Ministerpräsident Bouffier eröffnet Gebäude des House of Logistics and Mobility

Vor rund 500 Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik hat Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier das neue Gebäude des House of Logistics and Mobility (HOLM) in Betrieb genommen. 27 Monate nach dem Spatenstich ist im Quartier Gateway Gardens am Frankfurter Flughafen für 52 Millionen Euro ein Gebäude entstanden, in dem bis zu 500 Experten und Wissenschaftler von bis zu 40 Unternehmen und 20 Universitäten an Lösungen für eine nachhaltige Logistik und Mobilität arbeiten können.

www.htai.de

@Technologie

Sanofi erweitert Zellkulturanlage in Frankfurt

Investition von sechs Millionen Euro für die Herstellung hochwertiger therapeutischer Antikörper. Sanofi wird in Frankfurt seine erst drei Jahre alte Zellkulturanlage für die Herstellung therapeutischer Antikörper ausbauen. In der Anlage werden künftig zusätzliche Kapazitäten für die Herstellung von Handelsware hochwertiger therapeutischer Antikörper bereitstehen, die in kleineren Mengen benötigt werden.

www.htai.de

@Hessen

Mercedes-Benz in Kassel: Investition von 18 Millionen Euro in den Standort

Im Mercedes-Benz Werk in Kassel startet die Produktion einer neuen Generation von Achsgetrieben für die V-Klasse, die neue Großraumlimousine von Mercedes-Benz. Das neue Aggregat trägt mit einem verbesserten Wirkungsgrad auch zur CO2-Reduzierung und zur Verbrauchsoptimierung des Fahrzeugs bei. Für die Fertigung des neuen Getriebes wurden am Standort über 18 Millionen Euro in Maschinen und Anlagen investiert.

www.htai.de

@Außenwirtschaft

Hessischer Gemeinschaftsstand auf der ECWATECH in Moskau

Insgesamt stellten 734 Firmen auf knapp 19.000 Quadratmetern Hallen- und Freifläche aus. Die ECWATECH wurde nach ersten Hochrechnungen von 10.000 Fachkräften und Entscheidern besucht. Teilnehmer auf dem hessischen Gemeinschaftsstand waren Unternehmen aus den Bereichen Wasser- und Abwassertechnik, Rohrverbindungen, industrielle Sensor- und Automatisierungstechnik, Dichtungstechnik, Brunnen- und Pumpenbau sowie aus dem Bereich der Dosierungstechnik.

www.htai.de

@Europa

Studie der EU-Kommission dokumentiert Europas Spitzenzentren im IKT-Bereich, darunter Darmstadt und Frankfurt/Main

Die EU-Kommission hat eine Studie erstellt, die die Spitzen-Cluster der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in Europa identifiziert und in einem EU-Atlas der IKT-Spitzenkompetenzpole aufführt. Der Atlas zeigt unter anderem, welche Faktoren zum Erfolg beitragen. Ein europäischer IKT-Spitzenkompetenzpol ist ein geografisches Gebiet innerhalb der EU, in dem Spitzentätigkeiten und -leistungen in Produktion, Forschung, Entwicklung und Innovation auf dem Gebiet der IKT angesiedelt sind, und das eine zentrale Rolle in weltweit agierenden internationalen Netzwerken einnimmt.

www.htai.de

@Technologie

Mobile Health Forum, 22. Juli 2014

Mobile Consumer-Technologien verändern den Gesundheitsmarkt.

Auf dem Mobile Health Forum 2014 möchten die Veranstalter, das hessische Wirtschaftsministerium und die IHK Innovationsberatung Hessen, mit der Hessen Trade und Invest GmbH sowie vielen weiteren Partnern die Chancen von Mobile Health für Wirtschaft und Gesellschaft aufzeigen. Das Forum vermittelt Hinweise und Impulse für den Einstieg insbesondere von Kleinst-, kleinen und mittleren Unternehmen im IT- und Medizin-Bereich und bietet Raum für die Vernetzung von Akteuren in Hessen.

www.htai.de

@Außenwirtschaft

The BIG 5 Show 2014 - Internationale Leitmesse der Bauwirtschaft in Dubai

Die jährlich stattfindende Messe "The Big 5 Show"  stellt die größte Baumesse des mittleren Ostens im Emirat Dubai dar. 80 Prozent der Aussteller stammen aus dem Ausland.

Hessische Unternehmen haben die Möglichkeit, sich auf dem Hessischen Gemeinschaftsstand zu präsentieren.

www.htai.de

@Hessen

Weiterer Meilenstein für die hessische Großforschungseinrichtung GSI-FAIR in Darmstadt

Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung betreibt mit seinen Teilchenbeschleunigern in Darmstadt seit mehr als 40 Jahren Grundlagenforschung auf Weltniveau. Dabei wurden neue superschwere Elemente entdeckt wie das 108 Hassium und das 110 Darmstadtium, aber auch eine neuartige erfolgreiche Strahlentherapie zur Behandlung bösartiger Tumore entwickelt. Seit mehreren Jahren wird mit dem Erweiterungsprojekt "FAIR - Facility for Antiproton and Ion Research in Europe" der Ausbau dieser Großforschungseinrichtung vorangetrieben.

www.htai.de

@Technologie

Novartis Vaccines stärkt Hessens Wirtschaft mit Eröffnung neuer Produktionsstätte für lebensrettende Impfstoffe in Marburg (MARS)

Novartis Vaccines feiert gemeinsam mit dem hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier und dem Marburger Oberbürgermeister Egon Vaupel die Eröffnung des neuen Marburger Standorts (MARS-Campus). "Die neue Produktionsstätte am Marburger Standort ist mit 240 Millionen Euro eine der größten Investitionen in der hessischen Pharmaindustrie. Wirtschaft, Arbeitsmarkt und öffentliche Hand profitieren maßgeblich von der Anlage", erklärt Jochen Reutter, Leiter des Standortes Marburg und Geschäftsführer von Novartis Vaccines.

www.htai.de

@Wettbewerbe

Hessen sucht den Galileo Master 2014

Im Rahmen des internationalen Innovationswettbewerbs European Satellite Navigation Competition sucht das Land Hessen auch dieses Jahr wieder originelle Anwendungen rund um die Satellitennavigation. Sie haben eine Idee zur Nutzung von Satellitennavigation im täglichen Leben und möchten für Hessen an den Start gehen?

Noch bis zum 30. Juni 2014 können Sie Ihre Vorschläge einreichen.

www.htai.de

@Technologie

nano.DE-Report 2013 erschienen

Der neue nano.DE-Report 2013 betrachtet die aktuelle Situation der Nanotechnologie in Deutschland und gibt Antworten auf Fragen wie: Welche Technologietrends bilden sich aus? Welche Entwicklung hat der Markt genommen? Welche sozioökonomischen Auswirkungen sind festzustellen?