• head1
Sie befinden sich hier:
www.htai.de

News

Diese Seite teilen:

COSI Science Award 2019 für Ingo Alig vom Fraunhofer LBF

Ingo Alig aus dem Bereich Kunststoffe des Fraunhofer-Institutes für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF wurde mit dem COSI Science Award ausgezeichnet.



Darmstadt - Die Forschungsergebnisse seines Teams helfen, die Wirkung von Inhibitoren von thermisch härtenden Methacrylaten besser zu verstehen und somit deren Rezepturen zu optimieren. Eine Übertragbarkeit auf UV-härtende Beschichtungen, beispielsweise in der Zahntechnik oder für Knochenzemente, ist möglich.

 

Die interdisziplinäre Forschungsarbeit des Teams von Dr. Ingo Alig aus dem Bereich Kunststoffe des Fraunhofer LBF, verknüpft die Entwicklung von Messmethoden und umfangreichen experimentellen Untersuchungen während der Harzhärtung mit orts- und zeitaufgelöster Simulation. 

 

Dadurch ist es beispielsweise möglich,  die Induktionszeiten (technisch: „offene Zeit“) bei Polymerisation und Vernetzung von Methacrylatharzen sowie die Dicke der durch nachdiffundierenden Sauerstoff nicht vollständig ausgehärteten Oberflächenschicht zu bestimmen. Die Steuerung dieser „offenen Zeit“ durch zugeschnittene Inhibitor/Initiator-Systeme ermöglicht eine Anpassung an den jeweiligen Verarbeitungsprozess. Das ist sowohl für schnellhärtende reaktive Beschichtungen, aber auch für Injektionsdübel im Baubereich von Interesse. Aber auch für andere Anwendungen, beispielsweise in der Medizin, bei denen die Dauer der Inhibitionszeit kontrolliert und die Dicke der Oberflächenschicht reduziert werden soll, ist die Arbeit der Darmstädter Wissenschaftler wertvoll.

 

Auf der 15th Coatings Science International 2019, einer der bedeutensten Europäischen Konferenzen auf dem Gebiet der Lacke und Beschichtungen, erhielt Ingo Alig nun den Preis für den besten wissenschaftlichen Beitrag.

 

Quelle und weitere Informationen:

 

Pressemitteilung Fraunhofer LBF

 

 

 




www.htai.de

News per RSS-Feed

Endlich Schluss mit dem Wühlen nach Infos im Web: Mit RSS kommen die Nachrichten direkt zu Ihnen auf den Rechner – und das kostenfrei. 

Mit einem Klick auf das orangefarbene RSS-Symbol (oben rechts) erhalten Sie eine Vorschau der angebotenen Feeds zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten.

Abonnieren Sie das, was Sie am meisten interessiert. Oder abonnieren Sie doch einfach alle Feeds!

Sobald die Hessen Trade & Invest GmbH neue Nachrichten ins Internet stellt, erhalten Sie diese dann ganz automatisch.