• head1
Sie befinden sich hier:
www.htai.de

News

Diese Seite teilen:

Weltmarktführer, Jobmotoren und Innovationen gesucht – Bewerbungsfrist für Hessen-Champions bis zum 20.06.2018 verlängert



Dr. Rainer Waldschmidt
Dr. Rainer Waldschmidt

Viele herausragende Projekte wurden bereits eingereicht. Ihres fehlt noch? Nutzen Sie die verbleibenden sechs Wochen bis zur finalen Frist am 2o. Juni. "Wenn Sie Ihrer Konkurrenz eine Freude machen wollen: Nehmen Sie einfach nicht am Wettbewerb Hessen Champions teil. Lassen Sie anderen die Chance, mit ihrem Unternehmen ins Rampenlicht zu kommen", sagte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir in Wiesbaden.

 

Neue Runde, neues Glück: Wenn Sie die Bewerbungsfrist für den Wettbewerb am 26. April 2018 versäumt haben, bekommen Sie jetzt noch eine 2. Chance: "Wir hatten die erste Einreichfrist verpasst, aufgrund der Einbindung in ein wichtiges Projekt. Aber es hat sich letztendlich gelohnt, in die Verlängerung zu gehen. Das hat nicht nur unsere Wettbewerbsteilnahme gerettet, sondern uns auch die Auszeichnung Hessen-Champions 2017 in der Kategorie Weltmarktführer eingebracht", berichtete Dr. Ulrich Raab, Vorsitzender der Geschäftsleitung des Preisträgers Nord-Micro GmbH & Co. OHG aus Frankfurt.

 

Das Wirtschaftsministerium, die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) und die MBG H Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Hessen mbH rufen alle Firmen mit Sitz in Hessen auf, sich am Endspurt zu beteiligen: "Überzeugen Sie unsere Expertenjury mit klugen Konzepten und zukunftsweisenden Ideen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und auch darauf, mit den Gewinnern am 30. Oktober im Kurhaus Wiesbaden zu feiern", ergänzte VhU-Präsident Wolf Matthias Mang.

 

Die Preise werden in drei Kategorien verliehen: Weltmarktführer, Jobmotor und Innovation. In der Kategorie Weltmarktführer werden hessische Unternehmen gesucht, die in ihrer Branche mit einem Produkt oder einer Dienstleistung weltweit führend sind. Bei der Auswahl des Jobmotors berücksichtigt die Jury Unternehmen, die überdurchschnittlich viele neue Arbeitsplätze in Hessen geschaffen haben. Die Kategorie Innovation wendet sich an Unternehmen mit innovativen Produkten und Ideen und spricht vor allem kleine und mittlere Betriebe an.

 

"Gerade den mittelständischen Unternehmen möchten wir eine Plattform bieten, ihre wirtschaftlichen Erfolgsgeschichten zu präsentieren", erläuterte MBG H-Geschäftsführer Jürgen Zabel. "Wichtig ist es dabei, sich auf die Stärken des Produkts zu fokussieren und diese innerhalb der Bewerbung glänzen zu lassen", betonte Dr. Rainer Waldschmidt, Geschäftsführer der Hessen Trade & Invest GmbH, und fügte hinzu: "Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Leistungen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und den Innovations- und Wachstumspreis des Landes Hessen zu gewinnen."


Unternehmen, die bereits am Wettbewerb teilgenommen haben, können ihre Daten aus dem Vorjahr bequem übernehmen und anpassen. In diesem Jahr gibt es wieder die Möglichkeit, zusätzliche Dateien, z.B. Bilder, Firmenvideos oder -prospekte direkt im Online-Bewerbungsportal hochzuladen. Bewerber registrieren sich auf www.hessen-champions.de, füllen das Bewerbungsformular aus und senden die Bewerbung als "Hessen-Champion 2018" direkt online ab – via verschlüsselter Datenübertragung.

 

Eine hochrangig besetzte Jury mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Medien wählt im Herbst die Gewinner. Die Preisträger werden auf dem 27. Hessischen Unternehmer-tag der VhU vor mehr als 1.000 geladenen Gästen geehrt. Die Teilnahme lohnt sich – da sind sich die Initiatoren und die Gewinner der letzten Jahre einig: Den Preisträgern winkt ein Jahr im Licht der Öffentlichkeit. Die Unternehmen werden in der Kommunikation sowie zahlreichen Publikationen der Landesregierung und der VhU präsent sein.

 

Bereits zum 18. Mal würdigen das Hessische Wirtschaftsministerium und die VhU besondere unternehmerische Erfolge. Seit 2011 besteht eine Kooperation mit der MBG H. Als zuverlässiger Partner ist die landeseigene Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) für die Organisation des Wettbewerbs verantwortlich.

 

Kontakt:

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (HMWEVL)
Wolfgang Harms, 0611 815 2021,
wolfgang.harms@wirtschaft.hessen.de
www.wirtschaft.hessen.de

 

Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU)
Dr. Ulrich Kirsch, 069 95808 150
ukirsch@vhu.de
www.vhu.de

 

Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Hessen mbH (MBG H)
Hans Boley, 0611 949 176 44
hans.boley@mbg-hessen.de
www.mbg-hessen.de

 

Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI)
Thorsten Schulte, 0611 950 17 8114
presse@htai.de
www.htai.de


Die Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) ist die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Landes Hessen. Ihre zentrale Aufgabe ist die Sicherung und Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschafts- und Technologiestandortes im innovativen, internationalen Wettbewerb. Die HTAI ist zentraler Ansprechpartner für Unternehmen aus Hessen und solche, die nach Hessen kommen.




Veranstaltungskalender

HIT Forum für Mitglieder des House of IT

Gemeinsam mit nterra laden wir zum ersten HIT ...

Add+it 2018: Plattform für Vordenker des 3D-Drucks

Am 27. und 28. September 2018 findet in Steyr in ...

Beratungstag - Innovative Ideen gesucht

Wir informieren Sie gerne über ...

Unternehmerreise "Künstliche Intelligenz" nach London

Seien Sie Teil unserer Delegationsreise vom 2. ...
www.htai.de

News per RSS-Feed

Endlich Schluss mit dem Wühlen nach Infos im Web: Mit RSS kommen die Nachrichten direkt zu Ihnen auf den Rechner – und das kostenfrei. 

Mit einem Klick auf das orangefarbene RSS-Symbol (oben rechts) erhalten Sie eine Vorschau der angebotenen Feeds zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten.

Abonnieren Sie das, was Sie am meisten interessiert. Oder abonnieren Sie doch einfach alle Feeds!

Sobald die Hessen Trade & Invest GmbH neue Nachrichten ins Internet stellt, erhalten Sie diese dann ganz automatisch.

 

RSS-Feed löschen      

RSS-Wikipedia